• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Würziges Bohnen-Gulasch mit Knödeln und Räucherportobellos - Food Without Regrets

Würzige Aromen, sinnlicher Duft und eine leuchtend dunkelrote Farbe - das klingt für mir sehr weihnachtlich und beschreibt das Hauptmenü mit 3 Adjektiven sehr treffend.

Los gehts!
ingredient090 ingredient023

Einleitung

Dieses Rezept war Teil unserers Tofukind X-MAS Battles!

>> Hier erfährst du mehr dazu <<

Nachdem die Vorspeise erfrischend war, soll das wohlig wärmende natürlich nicht zu kurz kommen. Besonders an diesem Rezept ist die Würzmischung und der Rotwein. Wahlweise kann dieser durch Gemüsebrühe und ein wenig Traubensaft ersetzt werden. Durch das Köcheln verdampft der Alkohol jedoch auch komplett und wir müssen uns keine Gedanken um beschwipste Weihnachten machen. Wer sich gerne Gedanken macht, kann hier ein, zwei oder drei Gläschen Rotwein dazu genießen :).

Schau dir hier alle X-MAS Battle Rezepte von Food Without Regrets an!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für das Bohnen Gulasch:
  • ˙  250 g Kidneybohnen aus der Dose
  • ˙  2 Stck. Urkarotten (lila Karotten)
  • ˙  1 Stck. Rote Bete
  • ˙  1 Stck. Petersilienwurzeln
  • ˙  4 Stck. Rote Zwiebel
  • ˙  4 Stck. Knoblauchzehe
  • ˙  8 Stck. Topinambur, klein
  • ˙  250 ml Rotwein, trocken
  • ˙  100 ml Gemüsebrühe
  • ˙  1 EL Tomatenmark
  • ˙  1 TL BIO KOKOSBLÜTENZUCKER
  • ˙  1 EL Balsamico, süß
  • ˙  4 Stck. Lorbeerblätter
  • ˙  1 Stck. Thymian Zweig, getrocknet
  • ˙  1 TL Kardamonsaat
  • ˙  ½ Stck. Petersilie, Bund
  • ˙  1 Stck. Orange, Bio
  • ˙  Für die Knödel:
  • ˙  600 g mehlige Kartoffeln, gekocht
  • ˙  200 g Hokkaiido Kürbis, gekocht
  • ˙  100 g Kartoffelmehl
  • ˙  1 TL Anis, gemörsert oder gemahlen
  • ˙  Salz und Pfeffer
  • ˙  Für die Räucherportobellos:
  • ˙  1 EL Kokosöl
  • ˙  Räuchersalz

Zubereitung

Gulasch: Gemüse zubereiten

Gulasch: Gemüse zubereiten

Petersilienwurzel, Urkarotten und Topinambur mit einer Gemüsebürste gut schrubben. Rote Beete, Knoblauch, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel in halbe Ringe, Knoblauch in feine Scheiben, Urkarotten und Petersilienwurzel in 3-4 cm große Stücke schneiden.

Petersilienwurzel, Urkarotten und Topinambur mit einer Gemüsebürste gut schrubben. Rote Beete, Knoblauch, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel in halbe Ringe, Knoblauch in feine Scheiben, Urkarotten und Petersilienwurzel in 3-4 cm große Stücke schneiden.

Petersilienwurzel, Urkarotten und Topinambur mit einer Gemüsebürste gut schrubben. Rote Beete, Knoblauch, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel in halbe Ringe, Knoblauch in feine Scheiben, Urkarotten und Petersilienwurzel in 3-4 cm große Stücke schneiden.

Gulasch: Gemüse zubereiten
Gulasch: Gemüse zubereiten

Zubereitung

Gulasch: Gemüse schmoren

Gulasch: Gemüse schmoren

Gemüse in einem ausreichend großen Topf mit dem Wein für 10 Minuten anschmoren. Kardamomsaat und Lorbeerblätter dazu geben. Die Orange unter heißem Wasser waschen, feine Zesten ziehen und mitschmoreln. Nach 10 Minuten die Gemüsebrühe, Tomatenmark, Kokosblütenzucker und süßen Balsamico dazu geben. Weitere 20 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.  

Gemüse in einem ausreichend großen Topf mit dem Wein für 10 Minuten anschmoren. Kardamomsaat und Lorbeerblätter dazu geben. Die Orange unter heißem Wasser waschen, feine Zesten ziehen und mitschmoreln. Nach 10 Minuten die Gemüsebrühe, Tomatenmark, Kokosblütenzucker und süßen Balsamico dazu geben. Weitere 20 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.  

Gemüse in einem ausreichend großen Topf mit dem Wein für 10 Minuten anschmoren. Kardamomsaat und Lorbeerblätter dazu geben. Die Orange unter heißem Wasser waschen, feine Zesten ziehen und mitschmoreln. Nach 10 Minuten die Gemüsebrühe, Tomatenmark, Kokosblütenzucker und süßen Balsamico dazu geben. Weitere 20 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

 

Gulasch: Gemüse schmoren
Gulasch: Gemüse schmoren

Zubereitung

Gulasch: Bohnen dazu geben

Gulasch: Bohnen dazu geben

Thymiannadeln vom Stängel streichen, zum Gemüse geben. Kidneybohnen ebenfalls zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Thymiannadeln vom Stängel streichen, zum Gemüse geben. Kidneybohnen ebenfalls zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Thymiannadeln vom Stängel streichen, zum Gemüse geben. Kidneybohnen ebenfalls zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Gulasch: Bohnen dazu geben
Gulasch: Bohnen dazu geben

Zubereitung

Knödel vorbereiten

Knödel vorbereiten

Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit dem Hokkaido (mit Schale) wiederholen. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 20 kleine, bleichgroße Knödel formen.

Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit dem Hokkaido (mit Schale) wiederholen. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 20 kleine, bleichgroße Knödel formen.

Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit dem Hokkaido (mit Schale) wiederholen. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 20 kleine, bleichgroße Knödel formen.

Knödel vorbereiten
Knödel vorbereiten

Zubereitung

Knödel kochen

Knödel kochen

Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und leicht salzen. Knödel  gar ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen. Wenn die Knödel aufsteigen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort servieren.

Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und leicht salzen. Knödel  gar ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen. Wenn die Knödel aufsteigen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort servieren.

Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und leicht salzen. Knödel  gar ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen. Wenn die Knödel aufsteigen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort servieren.

Knödel kochen
Knödel kochen

Zubereitung

Räucherpotobellos zubereiten

Räucherpotobellos zubereiten

Kokosfett in der Pfanne erhitzen.
Portobellos in 2 cm dicke Streifen schneiden und in die heiße Pfanne geben.
Kurz anbraten und das Räuchersalz dazu geben. Weitere 10-12 Minuten. anschwitzen, bis die Pilze braun sind.

Kokosfett in der Pfanne erhitzen.
Portobellos in 2 cm dicke Streifen schneiden und in die heiße Pfanne geben.
Kurz anbraten und das Räuchersalz dazu geben. Weitere 10-12 Minuten. anschwitzen, bis die Pilze braun sind.

Kokosfett in der Pfanne erhitzen.
Portobellos in 2 cm dicke Streifen schneiden und in die heiße Pfanne geben.
Kurz anbraten und das Räuchersalz dazu geben. Weitere 10-12 Minuten. anschwitzen, bis die Pilze braun sind.

Räucherpotobellos zubereiten
Räucherpotobellos zubereiten

Zubereitung

Alles anrichten

Alles anrichten

Gulasch auf Tellern mit den Knödeln, Kompott, Petersilie und Pilzen servieren.

Gulasch auf Tellern mit den Knödeln, Kompott, Petersilie und Pilzen servieren.

Gulasch auf Tellern mit den Knödeln, Kompott, Petersilie und Pilzen servieren.

Alles anrichten

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.