• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand 1 - 3 Werktage Lieferzeit

Kürbis-Rosmarin-Flammkuchen - Miss Grünkern

Einfacher Flammkuchen - winterlich belegt. Spart Zeit beim Weihnachtsmenü, aber macht viel her!

Los gehts!
ingredient025 ingredient080

Einleitung

Dieses Rezept war Teil unseres Tofukind X-MAS Battles!

>> Hier erfährst du mehr dazu <<

Wer an Flammkuchen denkt, stellt sich wahrscheinlich einen komplizierten Hefeteig, einen Steinofen und jeden Menge Speck vor. Aber das muss absolut nicht sein, um einen gelungenen Flammkuchen zu backen! Dieser Flammkuchenteig besteht lediglich aus Mehl, Öl, Wasser und Salz. Zutaten, die eigentlich jeder zu Hause hat. Dünn ausgerollt und mit leckeren Zutaten belegt, entsteht daraus nach nur 20 Minuten Backzeit ein knuspriger Flammkuchen.

Der Belag aus Hokkaido Kürbis, roten Zwiebeln, Rosmarin und Cashewkernen ergänzt sich perfekt zu dem selbstgemachten Cashew-Schmandersatz, mit dem der Teig bestrichen wird. Alles in allem eine Runde Sache!

Schau dir hier alle X-MAS Battle Rezepte von Miss Grünkern an!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für den Schmand-Ersatz:
  • ˙  75 g Cashewkerne
  • ˙  ½ Stck. Limette, Saft und Schalenabrieb
  • ˙  1 EL Hefeflocken
  • ˙  40 ml Wasser
  • ˙  1 TL Essig
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  Für den Teig:
  • ˙  150 g Mehl
  • ˙  1 ½ EL Öl
  • ˙  75 ml Wasser
  • ˙  1 Prise Salz
  • ˙  Für den Belag:
  • ˙  ¼ Stck. Hokkaido Kürbis
  • ˙  1 Stck. Rote Zwiebel
  • ˙  2 Stck. Rosmarin, Stiel
  • ˙  ¼ TL Pfeffer, gemahlen
  • ˙  1 Handvoll Cashewkerne

Zubereitung

Schmand-Ersatz zubereiten

Schmand-Ersatz zubereiten

Cashewkerne (Menge für den Schmand-Ersatz) über Nacht oder mindestens 3 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kerne zusammen mit dem Limettensaft, Hefeflocken, Wasser, Essig und Salz mixen, bis eine feine cremige Konsistenz entstanden ist.

Cashewkerne (Menge für den Schmand-Ersatz) über Nacht oder mindestens 3 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kerne zusammen mit dem Limettensaft, Hefeflocken, Wasser, Essig und Salz mixen, bis eine feine cremige Konsistenz entstanden ist.

Cashewkerne (Menge für den Schmand-Ersatz) über Nacht oder mindestens 3 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kerne zusammen mit dem Limettensaft, Hefeflocken, Wasser, Essig und Salz mixen, bis eine feine cremige Konsistenz entstanden ist.

Schmand-Ersatz zubereiten
Schmand-Ersatz zubereiten

Zubereitung

Teig kneten

Teig kneten

Das Mehl mit dem Öl, Wasser und einer Prise Salz verkneten und dünn ausrollen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech plazieren.

Das Mehl mit dem Öl, Wasser und einer Prise Salz verkneten und dünn ausrollen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech plazieren.

Das Mehl mit dem Öl, Wasser und einer Prise Salz verkneten und dünn ausrollen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech plazieren.

Teig kneten
Teig kneten

Zubereitung

Belag vorbereiten

Belag vorbereiten

Den Kürbis mit einem Kartoffelschäler in dünne Scheiben schälen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen. Die Cashewkerne für den Belag grob hacken und in einer Pfanne etwas anrösten.

Den Kürbis mit einem Kartoffelschäler in dünne Scheiben schälen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen. Die Cashewkerne für den Belag grob hacken und in einer Pfanne etwas anrösten.

Den Kürbis mit einem Kartoffelschäler in dünne Scheiben schälen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen. Die Cashewkerne für den Belag grob hacken und in einer Pfanne etwas anrösten.

Belag vorbereiten
Belag vorbereiten

Zubereitung

Flammkuchen belegen und backen

Flammkuchen belegen und backen

Den Flammkuchenteig mit dem Schmand-Ersatz bestreichen und anschließend mit den Kürbisstreifen und einer Hälfte der Zwiebelringe belegen. Die angerösteten Cashewkerne und die Hälfte der Nadeln des Rosmarins darüber streuen. Mit Pfeffer würzen. Bei vorgeheizten 220° C Umluft 15-20 Minuten backen, bis der Rand des Teiges anfängt dunkler zu werden. Den Flammkuchen au...

Den Flammkuchenteig mit dem Schmand-Ersatz bestreichen und anschließend mit den Kürbisstreifen und einer Hälfte der Zwiebelringe belegen. Die angerösteten Cashewkerne und die Hälfte der Nadeln des Rosmarins darüber streuen. Mit Pfeffer würzen. Bei vorgeheizten 220° C Umluft 15-20 Minuten backen, bis der Rand des Teiges anfängt dunkler zu werden. Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit den restlichen Zwiebelringen und Rosmarin dekorieren.

Den Flammkuchenteig mit dem Schmand-Ersatz bestreichen und anschließend mit den Kürbisstreifen und einer Hälfte der Zwiebelringe belegen. Die angerösteten Cashewkerne und die Hälfte der Nadeln des Rosmarins darüber streuen. Mit Pfeffer würzen. Bei vorgeheizten 220° C Umluft 15-20 Minuten backen, bis der Rand des Teiges anfängt dunkler zu werden. Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit den restlichen Zwiebelringen und Rosmarin dekorieren.

Flammkuchen belegen und backen

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.