• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Cranberry Kuchen - ElaVegan

Veganer Cranberry Kuchen mit einer leckeren Glasur! Dieser Kuchen ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker.

Los gehts!
ingredient025 ingredient074

Einleitung

Dieses Rezept war Teil unseres Tofukind X-MAS Battles!

>> Hier erfährst du mehr dazu <<

Veganer Cranberry Kuchen mit einer leckeren Glasur! Dieser Kuchen ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker. Das Dessert ist oft das Highlight von einem 3-Gängemenü und ein leckerer Kuchen darf somit nicht fehlen. Ein Kuchen sollte gut schmecken, unkompliziert in der Herstellung sein und es wäre wünschenswert, wenn er auch noch einigermaßen gesund ist. All dies trifft auf diesen Cranberry Kuchen zu. Man kann somit auch ohne schlechtes Gewissen ein zweites Stück davon essen. Falls ihr keine Cranberries mögt, könnt ihr den Kuchen auch mit Blaubeeren zubereiten. Er schmeckt in beiden Fällen unfassbar lecker.

Schau dir hier alle X-MAS Battle Rezepte von ElaVegan an!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Trockene Zutaten:
  • ˙  100 g Reismehl (weiß)
  • ˙  100 g Hafermehl (normal oder glutenfrei)
  • ˙  100 g Mandelmehl
  • ˙  2 EL Chiasamen (oder Leinsamen), gemahlen
  • ˙  1 ½ TL BIO BACKPULVER
  • ˙  ½ TL Natron
  • ˙  Feuchte Zutaten:
  • ˙  170 g Cranberries, getrocknet
  • ˙  160 ml pflanzliche Milchalternative
  • ˙  120 g Agavendicksaft
  • ˙  2 EL Zitronensaft
  • ˙  2 EL Kokosöl
  • ˙  2 TL Vanilleextrakt
  • ˙  Glasur:
  • ˙  50 g Xucker
  • ˙  2 TL pflanzliche Milchalternative
  • ˙  1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Trockene Zutaten vermischen

Trockene Zutaten vermischen

Alle trockenen Zutaten abwiegen, in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Alle trockenen Zutaten abwiegen, in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Alle trockenen Zutaten abwiegen, in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Trockene Zutaten vermischen
Trockene Zutaten vermischen

Zubereitung

Feuchte Zutaten vermischen

Feuchte Zutaten vermischen

Alle feuchten Zutaten (bis auf die Cranberries) abwiegen und in einem Mixer kurz vermischen.

Alle feuchten Zutaten (bis auf die Cranberries) abwiegen und in einem Mixer kurz vermischen.

Alle feuchten Zutaten (bis auf die Cranberries) abwiegen und in einem Mixer kurz vermischen.

Feuchte Zutaten vermischen
Feuchte Zutaten vermischen

Zubereitung

Trockene & feuchte Zutaten vermischen

Trockene & feuchte Zutaten vermischen

Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen vermischen.

Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen vermischen.

Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen vermischen.

Trockene & feuchte Zutaten vermischen
Trockene & feuchte Zutaten vermischen

Zubereitung

Cranberries zum Teig geben

Cranberries zum Teig geben

Die Cranberries zu dem Teig hinzugeben.

Die Cranberries zu dem Teig hinzugeben.

Die Cranberries zu dem Teig hinzugeben.

Cranberries zum Teig geben
Cranberries zum Teig geben

Zubereitung

Backform auslegen

Backform auslegen

Eine 20 cm lange Kuchenform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Eine 20 cm lange Kuchenform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Eine 20 cm lange Kuchenform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Backform auslegen
Backform auslegen

Zubereitung

Teig in Form füllen

Teig in Form füllen

Den Teig in die Kuchenform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius für ca. 40 min backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Den Teig in die Kuchenform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius für ca. 40 min backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Den Teig in die Kuchenform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius für ca. 40 min backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Teig in Form füllen
Teig in Form füllen

Zubereitung

Glasur anrühren

Glasur anrühren

Währenddessen die Glasur vorbereiten: Xucker in einem Mixer/Kaffeemühle zu Puderzucker verarbeiten und danach in eine kleine Schüssel geben. Nun die Pflanzenmilch und den Zitronensaft dazugeben und mit einem Löffel zu einer cremigen Glasur verrühren. Die Glasur auf den abgekühlten Kuchen gießen und den Kuchen anschneiden. Guten Appetit!

Währenddessen die Glasur vorbereiten: Xucker in einem Mixer/Kaffeemühle zu Puderzucker verarbeiten und danach in eine kleine Schüssel geben. Nun die Pflanzenmilch und den Zitronensaft dazugeben und mit einem Löffel zu einer cremigen Glasur verrühren. Die Glasur auf den abgekühlten Kuchen gießen und den Kuchen anschneiden. Guten Appetit!

Währenddessen die Glasur vorbereiten: Xucker in einem Mixer/Kaffeemühle zu Puderzucker verarbeiten und danach in eine kleine Schüssel geben. Nun die Pflanzenmilch und den Zitronensaft dazugeben und mit einem Löffel zu einer cremigen Glasur verrühren. Die Glasur auf den abgekühlten Kuchen gießen und den Kuchen anschneiden. Guten Appetit!

Glasur anrühren

Kommentare