Vinete - Auberginencreme

Einer meiner liebsten Brotaufstriche ist definitiv diese Köstlichkeit: eine pikante Crème aus gebratenen Auberginen. Ich sage es mal frei heraus: ein Brot ohne Vinete kann einem nur leidtun.

  • Mittel
  • 75min
Los gehts!
ingredient091 ingredient044

Einleitung

Es gibt viele tolle Rezepte für Aufstriche. Einer meiner liebsten Brotaufstriche im Sommer ist definitiv diese Köstlichkeit: eine pikante Crème aus gebratenen Auberginen.

Ich sage es mal frei heraus: Ein Brot ohne Vinete kann einem nur leidtun, denn dieser vegane Auberginen-Brotaufstrich ist mit das Köstlichste und Beste, was Baguette & Co sich auf den Rücken packen können! In Siebenbürgen und Ungarn gibt es deshalb kein Buffet ohne diesen herrlichen Aufstrich - obwohl eher blass und nicht so farbenfroh wie andere Gemüseaufstriche, schmeckt Vinete beinahe konkurrenzlos lecker und punktet durch innere Werte: sein rauchig-würziger Geschmack ist einfach unvergleichlich gut!
Ein bisschen davon auf einem ofenfrischen Brot mit knuspriger Kruste schmeckt wie ein Sommer-Sonnenuntergang auf der Veranda im Urlaub ❤ ☼

Jede Familie hat ihr eigenes Aufstrich-Rezept, heute teile ich mit euch mein nach eigenem Familienrezept  rein veganes Vinete.
Eine traditionelle Vinete-Variante wird nur mit Zwiebeln verfeinert und mit hochwertigem Pflanzenöl crèmig gerührt und ist von Haus aus vegan. Wir essen sie gern in der milderen Version, mit veganer Mayonnaise verfeinert.

Die leckere Aubergine ist ein sehr gesundes Nachtschattengewächs, reich an verschiedenen Mineralien und dazu sehr kalorienarm, da sie zu etwa 90% aus Wasser besteht. Ihr erdiger, herber Geschmack macht sie zu einer der beliebtesten Zutaten der veganen Küche: gebacken oder gebraten, paniert oder als in Aufläufen und Ratatouille u.v.m.
Gleich werden diese wunderschönen Auberginen mit Stiel und Strunk in den Backofen wandern um das Beste aus sich zu machen. Vorher sollten sie ringsherum an ein paar Stellen mit einer Gabel gepiekt werden, damit beim Backen Luft entweichen kann und die Früchte nicht explodieren.

Die perfekte Aubergine fühlt sich roh ganz fest und prall an und hat eine glänzend glatte Textur.
Mit etwas Erfahrung sieht man den Früchten an, wann sie im Innern gar gebraten sind.
Ansonsten kann man aber die Stiele nach den angegebenen Backzeit abschneiden und mit einem Holzspieß oder einer Gabel ins Fruchtfleisch stechen: ist es noch hell aber ganz weich und saftig, können die  Auberginen aus dem Ofen genommen werden.
Bestreut man die Schale sofort nach dem Backen mit Salz, lässt sie sich nach dem Abkühlen leichter ablösen. Ist die relativ lange Backzeit überstanden, ist die Auberginen-Creme ruckzuck zubereitet. Das Fruchtfleisch sollte sehr fein gehackt werden – wer es nicht gerne fein-stückig mag, kann es auch kurz mit dem Mixer musig pürieren bevor die restlichen Zutaten untergemischt werden.

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  4 Stck. Auberginen
  • ˙  1 Stck. Zwiebel
  • ˙  1 Prise Salz
  • ˙  1 Prise Chiliflocken
  • ˙  150 ml Sojadrink
  • ˙  ½ Stck. Zitrone, Saft und Abrieb
  • ˙  1 geh. EL Senf
  • ˙  200 ml Sonnenblumenkernöl
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  1 Prise Schwarzer Pfeffer. gemahlen

Zubereitung

Ab in den Ofen

Ab in den Ofen
Ab in den Ofen

Ab in den Ofen

Auberginen mit einer Gabel rundherum mehrfach einstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 250°C im vorgeheizten Backofen 20 Min. backen, danach herumdrehen und weitere 15-20 Min. fertig backen. Je nach Größe der Auberginen und Backofenleistung kann es unterschiedlich lange dauern, bis das Fruchtfleisch fertig gebacken ist: zur Prüfung einfach...

Auberginen mit einer Gabel rundherum mehrfach einstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 250°C im vorgeheizten Backofen 20 Min. backen, danach herumdrehen und weitere 15-20 Min. fertig backen.

Je nach Größe der Auberginen und Backofenleistung kann es unterschiedlich lange dauern, bis das Fruchtfleisch fertig gebacken ist: zur Prüfung einfach behutsam mit dem Finger am schmalen Stielende drücken und fühlen, ob das Fruchtfleisch schon weich genug ist. Die Auberginen sind dann perfekt gebacken, wenn sie so weich sind, das man ihr Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken kann.

Zubereitung

Ran ans Fruchtfleisch

Ran ans Fruchtfleisch
Ran ans Fruchtfleisch

Ran ans Fruchtfleisch

Gebackene Auberginen aus dem Ofen nehmen und sofort mit etwas Salz bestreuen, damit sich die Schalen später leicht ablösen lassen. Etwa 10 Min. abkühlen lassen und Schalen vorsichtig abziehen. Mit einem Teigschaber aus Kunststoff lässt sich an den Schalen anhaftendes Fruchtfleisch herauslösen.

Gebackene Auberginen aus dem Ofen nehmen und sofort mit etwas Salz bestreuen, damit sich die Schalen später leicht ablösen lassen. Etwa 10 Min. abkühlen lassen und Schalen vorsichtig abziehen. Mit einem Teigschaber aus Kunststoff lässt sich an den Schalen anhaftendes Fruchtfleisch herauslösen.

Zubereitung

Schön fein hacken

Schön fein hacken
Schön fein hacken

Schön fein hacken

Auberginen-Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer sehr fein hacken und in einer Schüssel ruhen lassen, bis sich Flüssigkeit abgesetzt hat und diese abgießen, da darin Bitterstoffe enthalten sind.

Auberginen-Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer sehr fein hacken und in einer Schüssel ruhen lassen, bis sich Flüssigkeit abgesetzt hat und diese abgießen, da darin Bitterstoffe enthalten sind.

Zubereitung

Mayonnaise zaubern

Mayonnaise zaubern
Mayonnaise zaubern

Mayonnaise zaubern

Inzwischen vegane Mayonnaise zubereiten: dazu Sojadrink mit dem Saft einer halben Zitrone und Senf in eine hohe Rührschüssel geben und kurz verrühren. Mit dem Stabmixer konstant weiter mixen und dabei Sonnenblumenöl in einem dünnen Strahl langsam einfließen lassen. Mixen, bis die Mayonnaise die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat. Mit frisch geriebener...

Inzwischen vegane Mayonnaise zubereiten: dazu Sojadrink mit dem Saft einer halben Zitrone und Senf in eine hohe Rührschüssel geben und kurz verrühren. Mit dem Stabmixer konstant weiter mixen und dabei Sonnenblumenöl in einem dünnen Strahl langsam einfließen lassen. Mixen, bis die Mayonnaise die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat. Mit frisch geriebener Zitronenschale, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Zubereitung

Mischen, abschmecken & fertig

Mischen, abschmecken & fertig

Mischen, abschmecken & fertig

Zwiebel schälen und mit einer Gemüsereibe mittelfein reiben und unter die gehackten Auberginen mischen,  vegane Mayonnaise unterrühren. Auberginen-Creme mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken. Lecker!

Zwiebel schälen und mit einer Gemüsereibe mittelfein reiben und unter die gehackten Auberginen mischen,  vegane Mayonnaise unterrühren. Auberginen-Creme mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken. Lecker!

Kommentare