Apfel-Zwiebelschmalz mit Backpflaumen

Es sind oft die einfachsten Dinge, die das Leben lebenswert machen! Für mich gehört eines unbedingt dazu: Zwiebelschmalz - schön zünftig und pikant, mit Salz und frischer Gartenkresse bestreut, hmmmm…

  • Leicht
  • 60min
Los gehts!
ingredient081 ingredient063

Einleitung

Wir feiern die Stulle

Der „Tag des deutschen Butterbrotes“ wurde 1999 von der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) ins Leben gerufen. Der letzte Freitag im Monat September war lange Jahre für diesen kuriosen Feiertag festgelegt und sollte den Absatz von Brot und vor allem von Butter promoten.
Die CMA ist seit 2009 Geschichte und ihren damaligen Leitspruch „Bestes vom Bauern“ möchte ich gern renovieren:
selbstgemachtes Brot aus guten, gesunden Zutaten sollte wirklich gefeiert werden – doch bitte öfter als nur einmal im Jahr und mit leckerem veganen Belag ❤ Eines meiner liebsten Rezepte: veganer Zwiebelschmalz ❤

Fettes Brot

Es sind oft die einfachsten Dinge, die das Leben lebenswert machen!
Zum Beispiel beamt mich der Duft von frischgebackenem Brot jedes Mal zurück in die 80er:
An Sonntag Vormittagen war „Bügeltag“, der Mann am Eisen war bei uns mein Vater, weil meine Mutter als Krankenschwester oft an Wochenenden arbeiten musste. Wir sahen uns nebenher eine Sportsendung an (oder was immer in den 80ern auf einem der drei Fernsehprogramme so lief) und im Ofen buk das köstlichste Weißbrot der Welt langsam goldbraun.
Oder erinnert ihr euch auch an die berühmten Wandertag-Stullen, die am Ziel so gut schmeckten wie die allerliebste Leibspeise? Oder an die köstlichen Schmalzbrote auf dem Weihnachtsmarkt?
So eine einfache Brotzeit, ohne viel Schnickschnack, ist definitiv ein Riesengenuss, manchmal jedem 5-Sterne-Menü vorzuziehen. ❤ Deswegen zeige ich euch, wie ihr Schmalz selber machen könnt - ganz einfach und natürlich vegan. ❤

Mit extra viel Schnittlauch oder Gartenkresse, mit Avocado- oder Auberginencreme, oder süß mit hausgemachter Marmelade undundund – die Liste der Brotbelag-Favoriten ist lang.
Einer davon ist unbedingt Zwiebelschmalz: schön zünftig und pikant, mit Salz und frischer Gartenkresse bestreut, hmmmm…

Ein bisschen Schmalz

Wie sang schon Helge Schneider?
„Hast Du eine Mutter, dann hast Du immer Butter.“
Pah, da sage ich doch: „Hast Du immer Zwiebelschmalz, fehlt´s Dir an Genuß niemals.“
Zugegeben, der Reim ist etwas unrund. Aber wichtig ist die Aussage: Veganes Schmalz müsst ihr unbedingt mal ausprobiert haben! ❤  Mein veganes Rezept für Apfel Zwiebelschmalz mit Backpflaumen ist mega einfach und dabei umso köstlicher. ❤ Die vegane Kombination aus Apfel und Zwiebel ist ein Genuss, auf den ich nicht mehr verzichten will!

Die Qual der Wahl

Deutschland ist berühmt für seine Brotvielfalt und den guten Geschmack desselben – nicht umsonst sind viele deutsche Brotspezialitäten weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und geschätzt. Mischbrot, Schwarzbrot oder Pumpernickel,  Vollkornbrot, das gute alte Bauernbrot nicht zu vergessen. Brot mit oder ohne Sauerteig, mit Gewürzen und Superfoods, glutenfreie Brote –  heute gibt es über tausend Sorten und Rezepturen aus unterschiedlichen Getreidesorten und Zutaten!

In diesem Sinne: Unterstützt die kleinen Bäckereien in eurer Stadt, die noch ohne Fertigmischungen handwerklich backen oder traut euch und probiert es selbst einmal – die Mühe lohnt sich!

Mein Tipp:
Am besten schmeckt mir veganer Apfel-Zwiebelschmalz auf selbstgebackenem Toastbrot:
Goldgelb geröstete Scheiben lassen den Aufstrich leicht anschmelzen, etwas Salz und Kresse darauf – hmmmm…
Mein Rezept für feinporiges, fluffig-leichtes Toastbrot findet ihr in unserer Rezepte-Welt ❤

Einen Toast auf euch, liebe Tofukinder!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  250 g Zwiebeln
  • ˙  25 g Apfelringe, getrocknet
  • ˙  3 Stck. Pflaumen, getrocknet
  • ˙  50 ml Sonnenblumenöl
  • ˙  2 EL Thymian, frisch gehackt
  • ˙  1 TL Majoran, getrocknet
  • ˙  ½ TL Salz
  • ˙  ½ TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  25 g Sonnenblumenkerne
  • ˙  350 g Kokosfett
  • ˙  2 Stck. Lorbeerblätter

Zubereitung

Vorbereitung ist alles

Vorbereitung ist alles
Vorbereitung ist alles

Vorbereitung ist alles

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Getrocknete Apfelringe und Backpflaumen in kleine Stücke schneiden. Auch frischer Apfel kann alternativ verarbeitet werden: dazu einen Apfel gründlich waschen und mit Schale auf die Größe der Zwiebelstücke würfeln.

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Getrocknete Apfelringe und Backpflaumen in kleine Stücke schneiden.
Auch frischer Apfel kann alternativ verarbeitet werden: dazu einen Apfel gründlich waschen und mit Schale auf die Größe der Zwiebelstücke würfeln.

Zubereitung

Und los geht's

Und los geht's
Und los geht's

Und los geht's

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin langsam goldbraun rösten. Kleingeschnittene Apfelstücke (getrocknet oder frisch) zugeben und 4-5 Min. mitbraten. Frisch fein gehackten Thymian, getrockneten Majoran und Backpflaumen-Stückchen sowie Salz und gemahlenen Pfeffer aus der Mühle untermischen.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin langsam goldbraun rösten. Kleingeschnittene Apfelstücke (getrocknet oder frisch) zugeben und 4-5 Min. mitbraten.
Frisch fein gehackten Thymian, getrockneten Majoran und Backpflaumen-Stückchen sowie Salz und gemahlenen Pfeffer aus der Mühle untermischen.

Zubereitung

Etwas mehr Biss

Etwas mehr Biss
Etwas mehr Biss

Etwas mehr Biss

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten und unter die Apfel-Zwiebeln mischen. Die gerösteten Sonnenblumenkerne geben dem Schmalz mehr Biss – eine gesunde und leckere Alternative zu Grieben. Nach Geschmack können auch andere Kerne oder Nüsse angeröstet und verwendet werden.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten und unter die Apfel-Zwiebeln mischen.
Die gerösteten Sonnenblumenkerne geben dem Schmalz mehr Biss – eine gesunde und leckere Alternative zu Grieben. Nach Geschmack können auch andere Kerne oder Nüsse angeröstet und verwendet werden.

Zubereitung

Ab ins Gläschen!

Ab ins Gläschen!

Ab ins Gläschen!

Kokosfett in einen kleinen Topf geben und auf der vom Zwiebel Anbraten noch warmen Herdplatte langsam zergehen lassen. Zutaten aus der Pfanne und 2 Loorbeerblätter zum geschmolzenen Kokosfett geben und unterrühren. Schmalz im Topf abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 30 Min., sobald der Schmalz fest zu werden beginnt, Loorbeerblätter entnehmen und...

Kokosfett in einen kleinen Topf geben und auf der vom Zwiebel Anbraten noch warmen Herdplatte langsam zergehen lassen. Zutaten aus der Pfanne und 2 Loorbeerblätter zum geschmolzenen Kokosfett geben und unterrühren. Schmalz im Topf abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 30 Min., sobald der Schmalz fest zu werden beginnt, Loorbeerblätter entnehmen und nochmals gründlich rühren. Schmalz in Gläschen füllen, darin vollständig fest werden lassen. So im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Apfel-Zwiebelschmalz einige Wochen lang frisch.

Kommentare