• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand 1 - 3 Werktage Lieferzeit

Maultaschen Rezept mit geschmelzten Zwiebeln

Die Schwaben geizen nicht mit Leckereien. ♥ Ihnen verdanken wir zum Beispiel köstliche Maultaschen, die ihr nach diesem Rezept rein vegan und lecker zubereiten könnt – traditionell mit geschmelzten Zwiebeln in Brühe. ♥

Los gehts!
ingredient008 ingredient055

Einleitung

Vegane Mauldäschle? Heilig´s Blechle…  
Maultaschen vegan zubereiten? Das geht doch nicht!
Und ob das geht, und zwar extrem lecker! ♥ Ich beweise es euch mit meinem köstlichen Maultaschen Rezept.

Maultaschen werden im Schwäbischen auch „Herrgottsbscheißerle“ genannt, weil angeblich die Zisterziensermönche des Maulbronner Klosters diese leckeren Teigtaschen erfunden hätten – es heißt, sie hätten so das ihnen zur Fastenzeit verbotene Fleisch vor dem lieben Gott verstecken wollen, indem sie es einfach unsichtbar in Nudelteig verpackten. Vielleicht haben sich die Schwäbischen Mönche die Maultaschen aber auch bei den Italienern abgeguckt, die schon eine lange Ravioli und Tortellini-Tradition hatten. Und auch in der Osteuropäischen Küche sind süße Nudelteig-Taschen, gefüllt mit Obst, Mus oder Mohn, seit Jahrhunderten begehrte Spezialitäten.
Wer auch immer also zuerst auf die Idee kam, mir gefällt am besten die Geschichte mit den gewitzten Mönchen, die vielleicht auch einfach nur Anbeter des Guten Essens gewesen sind und aus großer Kreativität heraus dieses Gericht kreiert haben.

Auf jeden Fall müssen sich unsere vegetarischen Maultaschen (die auch noch vegan sind :P) nicht verstecken und können sich ohne Reue sehen bzw. essen lassen  - Heidanei, send die gut. :P

Für die vegetarische Maultaschen-Füllung gibt es unterschiedliche Rezepte, die von Region zu Region, von Familie zu Familie variieren. Maultaschen galten früher als „einfaches Gericht“ und neben Spinat als wichtige Zutat konnten allerlei Reste für die Fülle verwendet werden. Auch Vegan kann man wunderbar auf zahlreiche, rauchig-pikante Fleischalternativen zurückgreifen, um den typischen Geschmack von Schwäbischen Maultaschen zu erhalten:
Ob Seitan, Sojahack oder Würstchen aus verschiedenen Pflanzenproteinen – für die leckeren Röstaromen braten wir diese Zutaten zuerst scharf an, um sie dann mit dem Mixer zu veganem „Brät“ zu verarbeiten, der dann unseren veganen Maultaschen den typisch deftigen Geschmack verleiht. ♥
Außerdem werden altbackene Brötchen eingeweicht und mit verarbeitet: sie sorgen für die perfekte Konsistenz der Fülle – also übrige, angetrocknete Semmeln und Brot nicht einfach entsorgen, wenn sie noch in Maultaschen verwandelt werden können!
Frische Kräuter gehören unbedingt dazu und am Schluss landen die besten Maultaschen, goldbraun angebraten, natürlich auf einem Bett aus geschmelzten Zwiebeln – wer das noch nie gegessen hat, sollte das ganz schnell ändern. ♥

Veganen Frischnudelteig kann man leider bisher noch nicht fertig im Kühlregal kaufen, also ist selber machen angesagt. Aber der kleine Aufwand lohnt sich bestimmt, versprochen!
Im Grunde ist Nudeln herstellen nämlich ganz easy und hier zeigen wir euch, wie das geht: >> Hier geht's zu unserem veganen Nudelteig Rezept <<

Mein Tipp:
Habt ihr zu viele Maultaschen gekocht? Kein Problem, denn dann könnt ihr sie zum Beispiel am nächsten Tag kalt  aufschneiden und vorsichtig in etwas Öl anbraten. So schmecken sie prima als Beilage zu einem knackigen Salat oder als Einlage in einer Gemüsesuppe!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für den Nudelteig:
  • ˙  200 g Weizenmehl
  • ˙  30 g BIO SOJAMEHL
  • ˙  150 g Hartweizengries
  • ˙  ¾ TL Salz
  • ˙  170 ml Wasser
  • ˙  4 EL Olivenöl
  • ˙  Für die Maultaschen-Füllung:
  • ˙  2 Stck. Zwiebel
  • ˙  2 Stck. Knoblauchzehen
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  400 g Spinatblätter, frisch
  • ˙  200 g Vegane Bratwurst (z.B. aus Soja von LikeMeat)
  • ˙  100 g Räuchertofu
  • ˙  1 Stck. Semmel, vom Vortag
  • ˙  1 Handvoll Petersilie, fein gehackt
  • ˙  1 Handvoll Majoran, fein gehackt
  • ˙  2 TL Rosmarin, fein gehackt
  • ˙  1 TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  ¾ TL Salz
  • ˙  etwas Muskatnuss, frisch gerieben
  • ˙  1 EL Alsan oder Soja-Magarine
  • ˙  Für die geschmelzten Zwiebeln:
  • ˙  80 ml Gemüsebrühe
  • ˙  2 Stck. Zwiebel
  • ˙  1 Stck. Bund Frühlingszwiebeln
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  etwas Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Nudelteig herstellen

Nudelteig herstellen

Nudelteig wie in unserer Rezeptanleitung aus der Kategorie Kochschule zubereiten.
Teig mit einem Nudelholz oder besser mit der Nudelmaschine 1 mm dünn zu einem langen, ca. 14cm schmalen Teigstück walken.

Nudelteig wie in unserer Rezeptanleitung aus der Kategorie Kochschule zubereiten.
Teig mit einem Nudelholz oder besser mit der Nudelmaschine 1 mm dünn zu einem langen, ca. 14cm schmalen Teigstück walken.

Nudelteig wie in unserer Rezeptanleitung aus der Kategorie Kochschule zubereiten.
Teig mit einem Nudelholz oder besser mit der Nudelmaschine 1 mm dünn zu einem langen, ca. 14cm schmalen Teigstück walken.

Nudelteig herstellen
Nudelteig herstellen

Zubereitung

Vorbereitungen für die Füllung

Vorbereitungen für die Füllung

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln.
Spinatblätter waschen und trocken schütteln, grob hacken. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin goldgelb anschwitzen. Spinatblätter hinzugeben und untermischen, bei geschlossenem Topfdeckel und unter gelegentlichem Rühren 5-7 Min. bei mittlerer Hitze garen, bis der Spi...

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln.
Spinatblätter waschen und trocken schütteln, grob hacken. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin goldgelb anschwitzen. Spinatblätter hinzugeben und untermischen, bei geschlossenem Topfdeckel und unter gelegentlichem Rühren 5-7 Min. bei mittlerer Hitze garen, bis der Spinat in sich zusammenfällt.
Vegane Bratwürste in etwas Olivenöl rundum kräftig anbraten, in kleine Stücke schneiden und im Küchenmixer klein häckseln. Räuchertofu sehr fein würfeln und in Öl kross anbraten.

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln.
Spinatblätter waschen und trocken schütteln, grob hacken. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin goldgelb anschwitzen. Spinatblätter hinzugeben und untermischen, bei geschlossenem Topfdeckel und unter gelegentlichem Rühren 5-7 Min. bei mittlerer Hitze garen, bis der Spinat in sich zusammenfällt.
Vegane Bratwürste in etwas Olivenöl rundum kräftig anbraten, in kleine Stücke schneiden und im Küchenmixer klein häckseln. Räuchertofu sehr fein würfeln und in Öl kross anbraten.

Vorbereitungen für die Füllung
Vorbereitungen für die Füllung

Zubereitung

Füllung zubereiten

Füllung zubereiten

Gegarten Spinat mit Zwiebel-Knoblauch, veganes Bratwurst-Gehäck und Räuchertofu-Würfel in eine Schüssel geben. Gehackte Petersilie, Majoran und Rosmarin zugeben.
Semmel kurz in Wasser einweichen, ausdrücken und in kleine Stücken gerupft zu den Zutaten geben. Schwarzen Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuss und Alsan zugeben und alle Zutaten mit den Händen zu einer homogen...

Gegarten Spinat mit Zwiebel-Knoblauch, veganes Bratwurst-Gehäck und Räuchertofu-Würfel in eine Schüssel geben. Gehackte Petersilie, Majoran und Rosmarin zugeben.
Semmel kurz in Wasser einweichen, ausdrücken und in kleine Stücken gerupft zu den Zutaten geben. Schwarzen Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuss und Alsan zugeben und alle Zutaten mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten.
Wer eine glatte Füllung einer groben gegenüber bevorzugt, kann die Fülle jetzt noch kurz im Küchenmixer zu einer feineren Masse pürieren.
Maultaschen-Füllung mittig auf den vorbereiteten Nudelteig verteilen.

Gegarten Spinat mit Zwiebel-Knoblauch, veganes Bratwurst-Gehäck und Räuchertofu-Würfel in eine Schüssel geben. Gehackte Petersilie, Majoran und Rosmarin zugeben.
Semmel kurz in Wasser einweichen, ausdrücken und in kleine Stücken gerupft zu den Zutaten geben. Schwarzen Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuss und Alsan zugeben und alle Zutaten mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten.
Wer eine glatte Füllung einer groben gegenüber bevorzugt, kann die Fülle jetzt noch kurz im Küchenmixer zu einer feineren Masse pürieren.
Maultaschen-Füllung mittig auf den vorbereiteten Nudelteig verteilen.

Füllung zubereiten
Füllung zubereiten

Zubereitung

Teigtaschen packen

Teigtaschen packen

Nudelteig von einer Seite über die Füllung schlagen. Die andere Seite des Teiges mit etwas Wasser einpinseln und ebenfalls einschlagen, sodass die Teigenden leicht überlappen und aneinander haften, mit den Händen leicht andrücken. Gefülltes Teigstück vorsichtig wenden.

Nudelteig von einer Seite über die Füllung schlagen. Die andere Seite des Teiges mit etwas Wasser einpinseln und ebenfalls einschlagen, sodass die Teigenden leicht überlappen und aneinander haften, mit den Händen leicht andrücken. Gefülltes Teigstück vorsichtig wenden.

Nudelteig von einer Seite über die Füllung schlagen. Die andere Seite des Teiges mit etwas Wasser einpinseln und ebenfalls einschlagen, sodass die Teigenden leicht überlappen und aneinander haften, mit den Händen leicht andrücken. Gefülltes Teigstück vorsichtig wenden.

Teigtaschen packen
Teigtaschen packen

Zubereitung

Maultaschen trennen

Maultaschen trennen

Die fertige Teigtasche mit einem Teigtaschenrad in Stücke teilen.
Ohne diesen Küchenhelfer einfach die Stellen mit der stumpfen Rückseite eines Tafelmessers oder einem Kochlöffelstiel fest eindrücken und Maultaschen mit einem scharfen Messer voneinander trennen.

Die fertige Teigtasche mit einem Teigtaschenrad in Stücke teilen.
Ohne diesen Küchenhelfer einfach die Stellen mit der stumpfen Rückseite eines Tafelmessers oder einem Kochlöffelstiel fest eindrücken und Maultaschen mit einem scharfen Messer voneinander trennen.

Die fertige Teigtasche mit einem Teigtaschenrad in Stücke teilen.
Ohne diesen Küchenhelfer einfach die Stellen mit der stumpfen Rückseite eines Tafelmessers oder einem Kochlöffelstiel fest eindrücken und Maultaschen mit einem scharfen Messer voneinander trennen.

Maultaschen trennen
Maultaschen trennen

Zubereitung

Ab in den Kochtopf

Ab in den Kochtopf

Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen, Herdplatte ausschalten und Maultaschen mit einer Kelle in die heiße Brühe gleiten lassen. Sobald sie oben aufschwimmen, können sie aus der Brühe entnommen werden.
Überschüssige Mengen können praktisch eingefroren werden: dazu einfach die frischen, ungekochten Maultaschen in einen Gefrierbeutel packen, fest verschließen und im...

Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen, Herdplatte ausschalten und Maultaschen mit einer Kelle in die heiße Brühe gleiten lassen. Sobald sie oben aufschwimmen, können sie aus der Brühe entnommen werden.
Überschüssige Mengen können praktisch eingefroren werden: dazu einfach die frischen, ungekochten Maultaschen in einen Gefrierbeutel packen, fest verschließen und im Tiefkühlfach lagern.
Zur Zubereitung tiefgekühlte Maultaschen einfach 20-30 Minuten antauen lassen und wie gewohnt kochen.

Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen, Herdplatte ausschalten und Maultaschen mit einer Kelle in die heiße Brühe gleiten lassen. Sobald sie oben aufschwimmen, können sie aus der Brühe entnommen werden.
Überschüssige Mengen können praktisch eingefroren werden: dazu einfach die frischen, ungekochten Maultaschen in einen Gefrierbeutel packen, fest verschließen und im Tiefkühlfach lagern.
Zur Zubereitung tiefgekühlte Maultaschen einfach 20-30 Minuten antauen lassen und wie gewohnt kochen.

Ab in den Kochtopf
Ab in den Kochtopf

Zubereitung

Geschmelzte Zwiebeln

Geschmelzte Zwiebeln

Zwiebel schälen und halbieren, Hälften in feine Halbringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und gekochte Maultaschen darin von beiden Seiten golden anbraten, dann aus der Pfanne nehmen.
Etwas Olivenöl in die Pfanne nachfüllen und Zwiebeln und Frühlingszwiebeln darin goldbraun anrösten.
Mit G...

Zwiebel schälen und halbieren, Hälften in feine Halbringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und gekochte Maultaschen darin von beiden Seiten golden anbraten, dann aus der Pfanne nehmen.
Etwas Olivenöl in die Pfanne nachfüllen und Zwiebeln und Frühlingszwiebeln darin goldbraun anrösten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, dann Maultaschen zugeben und vorsichtig in den geschmelzten Zwiebeln wenden. Pfeffern und warm servieren.

Zwiebel schälen und halbieren, Hälften in feine Halbringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und gekochte Maultaschen darin von beiden Seiten golden anbraten, dann aus der Pfanne nehmen.
Etwas Olivenöl in die Pfanne nachfüllen und Zwiebeln und Frühlingszwiebeln darin goldbraun anrösten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, dann Maultaschen zugeben und vorsichtig in den geschmelzten Zwiebeln wenden. Pfeffern und warm servieren.

Geschmelzte Zwiebeln

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.