• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Hot Dog Spezial mit Gurken-Relish

Wir verraten euch unser Spezial-Rezept für unsere vegetarischen Hot Dogs. ♥ Am liebsten genießen wir vegetarische Hot Dogs mit selbstgemachtem Gurken-Relish, krossen Röstzwiebeln und saftiger veganer Bockwurst, im kross gebratenen Auberginen-Speckmantel.

Los gehts!
ingredient088 ingredient043

Einleitung

It´s gonna be a Hot Dog summer…
Wer kann einem fetten vegetarischen Hot Dog schon widerstehen, vor allem, wenn er selbstgemacht ist?
Wahrscheinlich die Allerwenigsten, und denen entgeht definitiv was, wenn sie mein Rezept für meinen Spezial Hot Dog nicht probieren, das ich eigens für Tofukind kreiert habe.
Muss ich extra erwähnen, dass er natürlich vegan ist? Eigentlich ist das Wurst (!!), weil ich jede Wette eingehe, dass niemandem beim Genuß dieses Hot Dogs auffallen würde, dass er/sie in eine rein Pflanzliche Bockwurst aus Seitan beißt – so perfekt ist nämlich die ideale Bockwurstalternative von Meetlyke, die mein absoluter Favorit für vegetarische Hot Dogs ist. ♥ Konsistenz und Würzung sind großartig, und natürlich: die Länge! Und wo, wenn nicht beim Hot Dog, kommt es auch darauf an?!
Ein guter Hot Dog sollte nicht überladen sein. Obligatorisch sind eigentlich nur die vegane Bockwurst, Weizen-Buns sowie natürlich Senf und Ketchup on top – weitere Zutaten sind der eigenen Fantasie überlassen und es gibt schließlich auch eine Menge berühmter Hot Dog Varianten. In unseren tofukind-Dog packen wir nur Rote Röstzwiebeln und für den süß-sauren, würzigen Geschmackskick ein Gurken-Relish, daß blitzschnell zubereitet ist und sowohl kalt als auch lauwarm toll schmeckt! Das gewisse Etwas geben wir unserer Hauptdarstellerin, der veganen Seitan-Bockwurst, indem wir sie mit rauchigem Auberginen-Speck ummanteln und in der Pfanne kross anbraten, bevor sie sich zwischen die Semmelhälften legen darf. ♥

Die Semmelfrage…

Wenn ihr mehr als 2-3 Personen mit Bock auf selbstgemachte Hot Dogs seid, lohnt es sich vielleicht, die Weizen-Buns auch selbst zu backen, anstatt fertig gekaufte zu verwenden. Wie euch das maximal lecker gelingt, könnt ihr hier nachlesen. In dem Rezept erfahrt ihr auch, wie ihr einen megaköstlichen Veganen Hot Dog ganz ohne Fleischalternative zubereiten könnt. ♥

Bevor ich Euch viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren und einen großartigen Hot Dog Appetit wünsche, noch schnell ein Musik-Tip von mir für den stilechten Genuss: holt euch Led Zeppelins „Hot Dog“ auf die Ohren.

Mein Tipp:
Hey, kennt ihr die kreativen Gewürzmischungen von Dipster? Mit diesen tollen Helferlein pimpe ich gerne Chutneys & Co. Zu meinem Gurken Relish für vegetarische Hot Dogs passt der „Mister Mumbastik“ mit Ingwer, Zimt, Koriandersamen und vielem mehr ganz besonders gut.

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für Gurken-Relish:
  • ˙  300 g Gewürzgurken
  • ˙  2 Stck. Frühlingszwiebeln
  • ˙  2 TL Brauner Zucker
  • ˙  2 TL Senfsamen, gelb
  • ˙  50 ml Gurkenwasser, gesiebt
  • ˙  1 Handvoll Korinthen oder Rosinen
  • ˙  ½ TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  1 EL Dill, frisch gehackt
  • ˙  1 Prise BIO ALGENSALZ
  • ˙  Für den Hot Dog:
  • ˙  ½ Stck. Auberginen
  • ˙  3 EL BBQ-Sauce
  • ˙  2 Stck. VEGANE BOCKWURST
  • ˙  2 Stck. vegane Weizen Buns für Hot Dogs
  • ˙  2 Stck. Rote Zwiebeln
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  etwas BIO MITTELSCHARFER SENF
  • ˙  etwas BIO TOMATEN KETCHUP mit Agavendicksaft

Zubereitung

Gurken Relish für vegane Hot Dogs

Gurken Relish für vegane Hot Dogs

Gewürzgurken extrafein würfeln, Frühlingszwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Gurken und Zwiebeln in einen kleinen Topf geben und mit braunem Zucker 3 Min. unter Rühren karamelisieren. Senfkörner und abgesiebtes Gurkenwasser zugeben und bei geschlossenem Topf 6 Min. köcheln.
Korinthen und Pfeffer untermischen und ohne Deckel weiter köcheln, bis die Flüssigkei...

Gewürzgurken extrafein würfeln, Frühlingszwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Gurken und Zwiebeln in einen kleinen Topf geben und mit braunem Zucker 3 Min. unter Rühren karamelisieren. Senfkörner und abgesiebtes Gurkenwasser zugeben und bei geschlossenem Topf 6 Min. köcheln.
Korinthen und Pfeffer untermischen und ohne Deckel weiter köcheln, bis die Flüssigkeit reduziert ist.
Relish abkühlen lassen und mit frischem Dill und Salz abschmecken.

Gewürzgurken extrafein würfeln, Frühlingszwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Gurken und Zwiebeln in einen kleinen Topf geben und mit braunem Zucker 3 Min. unter Rühren karamelisieren. Senfkörner und abgesiebtes Gurkenwasser zugeben und bei geschlossenem Topf 6 Min. köcheln.
Korinthen und Pfeffer untermischen und ohne Deckel weiter köcheln, bis die Flüssigkeit reduziert ist.
Relish abkühlen lassen und mit frischem Dill und Salz abschmecken.

Gurken Relish für vegane Hot Dogs
Gurken Relish für vegane Hot Dogs

Zubereitung

Auberginen-Speck

Auberginen-Speck

Aubergine gründlich waschen und längs in ca. 4mm dünne Scheiben schneiden. Auberginen-Scheiben von beiden Seiten mit BBQ-Sauce einpinseln, Pfeffern und auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder Rost legen, bei 200°C im vorgeheizten Backofen von beiden Seiten ca. 10 Min. braten, zwischendurch ggf. mit übriger Sauce einpinseln.

Aubergine gründlich waschen und längs in ca. 4mm dünne Scheiben schneiden. Auberginen-Scheiben von beiden Seiten mit BBQ-Sauce einpinseln, Pfeffern und auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder Rost legen, bei 200°C im vorgeheizten Backofen von beiden Seiten ca. 10 Min. braten, zwischendurch ggf. mit übriger Sauce einpinseln.

Aubergine gründlich waschen und längs in ca. 4mm dünne Scheiben schneiden. Auberginen-Scheiben von beiden Seiten mit BBQ-Sauce einpinseln, Pfeffern und auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder Rost legen, bei 200°C im vorgeheizten Backofen von beiden Seiten ca. 10 Min. braten, zwischendurch ggf. mit übriger Sauce einpinseln.

Auberginen-Speck
Auberginen-Speck

Zubereitung

vegane Würste im Speckmantel

vegane Würste im Speckmantel

Soja-Bockwürste kurz in heißem Wasser kochen. Rote Zwiebeln abziehen, in Halbringe oder Ringe schneiden und in etwas Olivenöl kross anbraten.
Gebackene Auberginen-Scheiben längs halbieren und Streifen um die Würste wickeln, so in einer Pfanne in etwas Olivenöl rundherum kross anbraten.

Soja-Bockwürste kurz in heißem Wasser kochen. Rote Zwiebeln abziehen, in Halbringe oder Ringe schneiden und in etwas Olivenöl kross anbraten.
Gebackene Auberginen-Scheiben längs halbieren und Streifen um die Würste wickeln, so in einer Pfanne in etwas Olivenöl rundherum kross anbraten.

Soja-Bockwürste kurz in heißem Wasser kochen. Rote Zwiebeln abziehen, in Halbringe oder Ringe schneiden und in etwas Olivenöl kross anbraten.
Gebackene Auberginen-Scheiben längs halbieren und Streifen um die Würste wickeln, so in einer Pfanne in etwas Olivenöl rundherum kross anbraten.

vegane Würste im Speckmantel
vegane Würste im Speckmantel

Zubereitung

Hot Dogs bauen

Hot Dogs bauen

Hot Dog Buns 2-3 Min. in der Restwärme des backofens erwärmen und längs einschneiden (nicht ganz durchtrennen. Gurken-Relisch zwischen die Brötchenhälften füllen, Vegane Bockwurst im Auberginen-Speckmantel einlegen und mit Röstzwiebeln toppen. Vegetarischen Hot Dog Spezial mit Senf und Ketchup servieren.

Hot Dog Buns 2-3 Min. in der Restwärme des backofens erwärmen und längs einschneiden (nicht ganz durchtrennen. Gurken-Relisch zwischen die Brötchenhälften füllen, Vegane Bockwurst im Auberginen-Speckmantel einlegen und mit Röstzwiebeln toppen. Vegetarischen Hot Dog Spezial mit Senf und Ketchup servieren.

Hot Dog Buns 2-3 Min. in der Restwärme des backofens erwärmen und längs einschneiden (nicht ganz durchtrennen. Gurken-Relisch zwischen die Brötchenhälften füllen, Vegane Bockwurst im Auberginen-Speckmantel einlegen und mit Röstzwiebeln toppen. Vegetarischen Hot Dog Spezial mit Senf und Ketchup servieren.

Hot Dogs bauen

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.