Ananas-Hefeschnecken mit Rosmarin

Süße Hefeschnecken schmecken einfach immer – ob mit Zimtzucker, Nussfüllung, Mohn oder Beerenfrüchten! Aber habt ihr schon mal Hefeschnecken mit Ananas probiert?

  • Mittel
  • 120min
Los gehts!
ingredient019 ingredient005

Einleitung

Süße Hefeschnecken schmecken einfach immer – ob mit Zimtzucker, Nussfüllung, Mohn oder Beerenfrüchten!
Aber habt ihr schon mal Hefeschnecken mit Ananas probiert? Karamellisierte Ananasstücke machen die Schnecken himmlisch saftig und Rosmarin rundet ihren Geschmack harmonisch ab. Diese Teilchen sind einfach der Hit – ob ofenwarm oder kalt am nächsten Tag: der luftig-fluffige Hefeteig mit einer Vanillenote in Kombination mit der säuerlichen, saftigen Frucht macht geradezu süchtig.

Hefeteig lässt sich wunderbar vegan zubereiten, auch ohne Zugabe von Ei, Butter und Milch gelingt er locker-fluffig und die benötigten Zutaten für das Rezept sind im veganen Haushalt meistens vorrätig.
Das Geheimnis des perfekten Hefeteigs liegt nicht nur inn den Zutaten und ist schnell erklärt: er muß mit Liebe geknetet werden, braucht einen warmen Platz und ausreichend Zeit um mehrmals zu Gehen.

Funfact: Spongebob Schwammkopf ist wohl der prominenteste Fan der köstlichen Frucht – er lebt in einer ausgehöhlten Ananas tief auf dem Meeresboden. Ob er allerdings auch im Juni den Internationale Tag der Ananas feiert, ist nicht überliefert – dieser Tag sollte aber auf jeden Fall gebührlich mit reichlich Gebäck gefeiert werden, wie zum Beispiel mit diesen köstlichen Ananas-Hefeschnecken mit Rosmarin!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  1 Würfel Frisch Hefe
  • ˙  ½ TL Zucker
  • ˙  3 EL Sojadrink
  • ˙  500 g Weizenmehl
  • ˙  1 Prise Salz
  • ˙  100 g Zucker
  • ˙  1 Stck. Zitrone, Schalenabrieb
  • ˙  500 ml Sojadrink Vanille
  • ˙  2 TL Aprikosenmarmelade
  • ˙  1 Dose Ananas in Scheiben
  • ˙  100 g Zimtzucker
  • ˙  2 EL Sonnenblumenöl
  • ˙  1 Stiel Rosmarin (frisch)
  • ˙  200 g Soja Quarkalternative

Zubereitung

Wir starten mit dem Vorteig

Wir starten mit dem Vorteig
Wir starten mit dem Vorteig

Wir starten mit dem Vorteig

Für den Vorteig Hefe zerbröseln und mit ½ TL Zucker und 3 EL Sojadrink glattrühren. In einer hohen Schüssel, bedeckt mit einem sauberen Tuch, 20 Min an einem warmen Platz ruhen lassen.

Für den Vorteig Hefe zerbröseln und mit ½ TL Zucker und 3 EL Sojadrink glattrühren. In einer hohen Schüssel, bedeckt mit einem sauberen Tuch, 20 Min an einem warmen Platz ruhen lassen.

Zubereitung

Vorteig anrühren

Vorteig anrühren
Vorteig anrühren

Vorteig anrühren

Mehl mit einer Prise Salz und 100 g Zucker in einer Rührschüssel mischen. Schalenabrieb von einer Zitrone sowie 300 ml Sojadrink und den hochgegangenen Hefe-Vorteig zugeben und Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Teig in der Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und erneut an einem warmen Platz 40 Min. ruhen lassen.

Mehl mit einer Prise Salz und 100 g Zucker in einer Rührschüssel mischen. Schalenabrieb von einer Zitrone sowie 300 ml Sojadrink und den hochgegangenen Hefe-Vorteig zugeben und Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Teig in der Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und erneut an einem warmen Platz 40 Min. ruhen lassen.

Zubereitung

Ausrollen & bestreichen

Ausrollen & bestreichen
Ausrollen & bestreichen

Ausrollen & bestreichen

Hefeteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Soja Quarkalternative gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Rosmarin fein hacken und etwa 1 EL voll beiseite stellen, den Rest gleichmäßig auf dem Kuchen verstreuen.

Hefeteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen.
Soja Quarkalternative gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verstreichen.
Rosmarin fein hacken und etwa 1 EL voll beiseite stellen, den Rest gleichmäßig auf dem Kuchen verstreuen.

Zubereitung

Die Ananas kommt ins Spiel

Die Ananas kommt ins Spiel
Die Ananas kommt ins Spiel

Die Ananas kommt ins Spiel

Etwas Zucker im Verhältnis 5:1 mit Zimt mischen und in einen hohen Teller füllen. Ananas in Scheiben aus der Dose nehmen, abtropfen lassen und von beiden Seiten in Zimtzucker drücken. Ein wenig Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen und Ananasscheiben darin von beiden Seiten angrillen, bis der Zimtzucker karamellisiert. Abkühlen lassen und in kleine Stücke...

Etwas Zucker im Verhältnis 5:1 mit Zimt mischen und in einen hohen Teller füllen. Ananas in Scheiben aus der Dose nehmen, abtropfen lassen und von beiden Seiten in Zimtzucker drücken.
Ein wenig Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen und Ananasscheiben darin von beiden Seiten angrillen, bis der Zimtzucker karamellisiert. Abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.
Karamellisierte Ananasstücke auf dem mit Sojaquark bestrichenen Hefeteig gleichmäßig verteilen und Teig mit der Fülle aufrollen, etwa 5 cm breite Schnecken von der Rolle schneiden.

Zubereitung

Ab in die Form

Ab in die Form
Ab in die Form

Ab in die Form

Kuchenform oder Backblech einfetten und bemehlen, die Ananasschnecken dicht nebeneinander in die Form oder auf das Blech setzen. Die Teigmenge im Rezept ist ausreichend für 2 runde Springformen oder ein Ofen-Backblech.

Kuchenform oder Backblech einfetten und bemehlen, die Ananasschnecken dicht nebeneinander in die Form oder auf das Blech setzen. Die Teigmenge im Rezept ist ausreichend für 2 runde Springformen oder ein Ofen-Backblech.

Zubereitung

Backen & Vorfreude genießen

Backen & Vorfreude genießen

Backen & Vorfreude genießen

Ananas-Schnecken bei 180°C im vorgeheizten Backofen 50-60 Min. goldbraun backen. 200 ml Sojadrink Vanille mit Aprikosenmarmelade verquirlen und nach 15 Min. Backzeit 1/3 von der Flüssigkeit Esslöffelweise auf der Kuchenoberfläche verteilen und restlichen gehackten Rosmarin aufstreuen. Nach weiteren 15 Min. Backzeit erneut etwas Vanilledrink auftragen und...

Ananas-Schnecken bei 180°C im vorgeheizten Backofen 50-60 Min. goldbraun backen.
200 ml Sojadrink Vanille mit Aprikosenmarmelade verquirlen und nach 15 Min. Backzeit 1/3 von der Flüssigkeit Esslöffelweise auf der Kuchenoberfläche verteilen und restlichen gehackten Rosmarin aufstreuen.
Nach weiteren 15 Min. Backzeit erneut etwas Vanilledrink auftragen und weiterbacken. Übrige Flüssigkeit kurz vor Ende der Backzeit aufgießen und Ananas-Rosmarinschnecken fertig backen.

Kommentare