• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Bananensplit mit Krokant & Schokosauce

Unser veganes Bananeneis ist alles andere als langweilig: mit Knusper-Salzbrezel-Stückchen und serviert als Split mit frischen Früchten, viel Haselnuss-Krokant und selbstgemachter Schoko-Sauce ist dieses Sommer-Rezept garantiert ein Hit. ♥

Los gehts!
ingredient006 ingredient072

Einleitung

Sommer, Sonne, veganes Bananeneis – Wir machen Hitzefrei!
Dazu gehört natürlich unbedingt eine große Portion Eis – am liebsten natürlich Selbstgemachtes!
Veganes Bananeneis zum Beispiel ist im Handumdrehen fertig, wenn ihr die dazu benötigten Früchte griffbereit im Tiefkühler eingefroren habt, ihr braucht noch nicht einmal eine Eismaschine.
Das ist sowieso die beste Resteverwertung für übrig gebliebene Bananen: friert die Früchte einfach ein (ohne Schale!), wenn ihr sie zu reif nicht mehr essen mögt und macht Bananeneis daraus, wenn ihr Lust drauf habt.
In Kombination mit Soja- oder Lupinenjoghurt oder einer Quarkalternative entsteht ein großartiges  veganes Basis-Eis, das sogar ganz ohne weitere Süße auskommt.
Aber weil Eiscreme pur uns nicht genug ist, machen wir´s noch ein bisschen leckerer: Salzbrezel-Stückchen im veganen Bananeneis sorgen für ordentlich Knusper und geschmackliche Raffinesse.
Bananenchips, grob gehackt, machen sich auch ganz toll im Bananeneis – probiert beides unbedingt mal aus. Wir trumpfen heute mal so richtig auf und machen uns aus dem veganen Bananeneis einen leckeren Bananensplit mit Krokant und selbstegmachter Schokosauce- Hmmm! ♥

Mein Tipp:
Zu Bananen passt ja geschmacklich fast alles – vor allem aber natürlich Schokolade. ♥
Serviert euer veganes Bananen-Eis doch einfach als Bananensplit mit zerhackter Reismilch-Schoki (BONVITA Bio Schokolade Reisdrink Haselnuss) oder mit zerkrümelten Schokokeksen (VEGAN BAKERY Doppelkekse Cookie´n Cream) – die könnt ihr einfach auf das Eis krümeln oder direkt unterrühren.

Jetzt aber ran an die Banenen und unser veganes Rezept für Bananensplit! Mit nur 10 Minuten Arbeitsaufwand könnt ihr euch nach diesem Rezept wunderbares veganes Bananeneis mit Krokant und selbstgemachter Schokosauce zum unverschämt leckeren Bananensplit zaubern. Rechnet aber noch 60 - 120 Minuten Kühlzeit mit ein - dann ist der Genuss perfekt! ♥

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

Zubereitung

Cool down, babe!

Cool down, babe!

Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden und unter den Limetten-Sojajoghurt mischen.
Bananen im Joghurtalternative großflächig in einer flachen Tupperschüssel verstreichen und im Tiefkühler einige Stunden frieren, bis die Zutaten fest geworden sind.

Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden und unter den Limetten-Sojajoghurt mischen.
Bananen im Joghurtalternative großflächig in einer flachen Tupperschüssel verstreichen und im Tiefkühler einige Stunden frieren, bis die Zutaten fest geworden sind.

Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden und unter den Limetten-Sojajoghurt mischen.
Bananen im Joghurtalternative großflächig in einer flachen Tupperschüssel verstreichen und im Tiefkühler einige Stunden frieren, bis die Zutaten fest geworden sind.

Cool down, babe!
Cool down, babe!

Zubereitung

Walnuss-Krokant

Walnuss-Krokant

Inzwischen braunen Zucker in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett verteilen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig zu werden beginnt, grob gehackte oder ganze Walnüsse im Karamell wenden und sofort auf Backpapier verteilen, abkühlen lassen. Abgekühlte karamellisierte Nüsse im Mixer kurz zu Krokant hacken.

Inzwischen braunen Zucker in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett verteilen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig zu werden beginnt, grob gehackte oder ganze Walnüsse im Karamell wenden und sofort auf Backpapier verteilen, abkühlen lassen. Abgekühlte karamellisierte Nüsse im Mixer kurz zu Krokant hacken.

Inzwischen braunen Zucker in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett verteilen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig zu werden beginnt, grob gehackte oder ganze Walnüsse im Karamell wenden und sofort auf Backpapier verteilen, abkühlen lassen. Abgekühlte karamellisierte Nüsse im Mixer kurz zu Krokant hacken.

Walnuss-Krokant
Walnuss-Krokant

Zubereitung

Es werde Bananeneis!

Es werde Bananeneis!

Tiefgekühlte Bananenstücke im Joghurt mit einem Löffel in Stücken aus dem Tupper-Behälter kratzen und in den Mixer geben, Zutaten auf höchster Stufe zu einem cremigen Eismasse mixen.
Frischen Schalenabrieb von einer Limette und grob zerhackte Salzbrezeln oder Kekskrümel unter die Eiscreme mischen und Eis bis zum Servieren im Tiefkühler aufbewahren.

Tiefgekühlte Bananenstücke im Joghurt mit einem Löffel in Stücken aus dem Tupper-Behälter kratzen und in den Mixer geben, Zutaten auf höchster Stufe zu einem cremigen Eismasse mixen.
Frischen Schalenabrieb von einer Limette und grob zerhackte Salzbrezeln oder Kekskrümel unter die Eiscreme mischen und Eis bis zum Servieren im Tiefkühler aufbewahren.

Tiefgekühlte Bananenstücke im Joghurt mit einem Löffel in Stücken aus dem Tupper-Behälter kratzen und in den Mixer geben, Zutaten auf höchster Stufe zu einem cremigen Eismasse mixen.
Frischen Schalenabrieb von einer Limette und grob zerhackte Salzbrezeln oder Kekskrümel unter die Eiscreme mischen und Eis bis zum Servieren im Tiefkühler aufbewahren.

Es werde Bananeneis!
Es werde Bananeneis!

Zubereitung

Bananen-Split

Bananen-Split

Nur Eis ist ja auch langweilig, macht euch doch einen Split: serviert euer erfrischendes Bananeneis mit frischen Bananenstücken, Himbeeren, Minze und jeder Menge Cookie-Krümeln!
Eine Schoko-Sauce darf natürlich auch nicht fehlen…

Nur Eis ist ja auch langweilig, macht euch doch einen Split: serviert euer erfrischendes Bananeneis mit frischen Bananenstücken, Himbeeren, Minze und jeder Menge Cookie-Krümeln!
Eine Schoko-Sauce darf natürlich auch nicht fehlen…

Nur Eis ist ja auch langweilig, macht euch doch einen Split: serviert euer erfrischendes Bananeneis mit frischen Bananenstücken, Himbeeren, Minze und jeder Menge Cookie-Krümeln!
Eine Schoko-Sauce darf natürlich auch nicht fehlen…

Bananen-Split
Bananen-Split

Zubereitung

Schoko-Sauce

Schoko-Sauce

Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, 5 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zuckersirup vom Herd nehmen, Kakao zugeben und mit dem Schneebesen zügig zu einer klümpchenfreien Sauce verrühren. Sauce abkühlen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, 5 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zuckersirup vom Herd nehmen, Kakao zugeben und mit dem Schneebesen zügig zu einer klümpchenfreien Sauce verrühren. Sauce abkühlen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, 5 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zuckersirup vom Herd nehmen, Kakao zugeben und mit dem Schneebesen zügig zu einer klümpchenfreien Sauce verrühren. Sauce abkühlen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Schoko-Sauce

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.