• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Lauchsuppe mit Apfel & Pesto-Plätzchen

So viel mehr als nur eine Suppe: unser Cremesüppchen aus Lauch mit Apfel und Ingwer ist etwas ganz Besonderes und schmeckt heiß, lauwarm oder kalt serviert. Dazu servieren wir Plätzchen aus salzigem Mürbteig, mit Pesto gefüllt und Kümmel garniert. ♥

Los gehts!
ingredient033 ingredient078

Einleitung

♥ Alles andere als langweilig  ♥

Cremesuppen sind die perfekten Vorspeisen in einem Mehrgängemenü – sie sind der geschmackliche Teaser für den Hauptgang und sollten leicht und bekömmlich sein, um den folgenden Speisen Raum und Platz im Magen zu lassen.
So ein Süppchen kann aber trotz seiner unkomplizierten Art raffiniert sein, wie dieses Lauchsuppen Rezept beweist. ♥

Mein Tipp:
Plätzchen aus salzigem Mürbeteig sind immer eine schöne Knabber-Beilage zu Suppen oder Salaten – ihr könnt sie ganz schlicht mit grobem Salz oder Gewürzen bestreuen oder mit einer pikanten Füllung eurer Wahl zu kleinen Spitzbuben verkleben. Dafür eignen sich süß-saure Chutneys ebenso wie Pesto oder vegane Aufstriche. Herzhafte Plätzchen könnt ihr das ganze Jahr über backen.

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für die Pesto-Plätzchen:
  • ˙  150 g Weizenmehl
  • ˙  2 Prise Salz
  • ˙  ¼ TL Curcuma
  • ˙  90 g Alsan
  • ˙  2 EL Zwiebelschmalz
  • ˙  70 g veganer Käse, gerieben
  • ˙  etwas Hafer Cuisine, zum Bestreichen
  • ˙  etwas Kümmel oder Kreuzkümmel
  • ˙  etwas Pesto, zum Füllen
  • ˙  Für die Lauchsuppe mit Apfel:
  • ˙  200 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • ˙  2 Stck. Lauchstangen
  • ˙  2 Stck. Schalotten
  • ˙  etwas Sonnenblumenöl, zum Braten
  • ˙  ¼ TL Curcuma
  • ˙  2 Stck. Äpfel
  • ˙  5 g Ingwer, frisch
  • ˙  100 ml Weißwein
  • ˙  700 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Pikante Pesto-Plätzchen

Pikante Pesto-Plätzchen

Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, Salz und Curkuma untermischen.
Zwiebelschmalz und Alsan in kleinen Stücken dazugeben und das Fett mit den Händen unter das Mehl bröseln, bis es gleichmäßig unter die trockenen Zutaten verteilt ist.
Geriebene vegane Käsealternative untermischen und Zutaten mit den Händen gründlich verkneten, Teig zu einer Kugel formen und 15 Min. im...

Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, Salz und Curkuma untermischen.
Zwiebelschmalz und Alsan in kleinen Stücken dazugeben und das Fett mit den Händen unter das Mehl bröseln, bis es gleichmäßig unter die trockenen Zutaten verteilt ist.
Geriebene vegane Käsealternative untermischen und Zutaten mit den Händen gründlich verkneten, Teig zu einer Kugel formen und 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, Salz und Curkuma untermischen.
Zwiebelschmalz und Alsan in kleinen Stücken dazugeben und das Fett mit den Händen unter das Mehl bröseln, bis es gleichmäßig unter die trockenen Zutaten verteilt ist.
Geriebene vegane Käsealternative untermischen und Zutaten mit den Händen gründlich verkneten, Teig zu einer Kugel formen und 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Pikante Pesto-Plätzchen
Pikante Pesto-Plätzchen

Zubereitung

Ab in den Ofen

Ab in den Ofen

Keksteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und nach Belieben Formen ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, dünn mit HaferCuisine bestreichen und mit Kümmel oder Kreuzkümmel bestreuen. Bei 180°C ca. 8-12 Min. goldgelb backen und auf dem Blech abkühlen lassen.
Plätzchen-Unterteile dünn mit etwas Pesto bestreichen un...

Keksteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und nach Belieben Formen ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, dünn mit HaferCuisine bestreichen und mit Kümmel oder Kreuzkümmel bestreuen. Bei 180°C ca. 8-12 Min. goldgelb backen und auf dem Blech abkühlen lassen.
Plätzchen-Unterteile dünn mit etwas Pesto bestreichen und mit einem zweiten Keks bedecken.

Keksteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und nach Belieben Formen ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, dünn mit HaferCuisine bestreichen und mit Kümmel oder Kreuzkümmel bestreuen. Bei 180°C ca. 8-12 Min. goldgelb backen und auf dem Blech abkühlen lassen.
Plätzchen-Unterteile dünn mit etwas Pesto bestreichen und mit einem zweiten Keks bedecken.

Ab in den Ofen
Ab in den Ofen

Zubereitung

Lauchsuppe zubereiten

Lauchsuppe zubereiten

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Lauch putzen, längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Schalotten schälen und klein würfeln.
Äpfel schälen, einen mit einer Küchenreibe fein raspeln, den Anderen fein würfeln. Ingwer schälen und raspeln.
Etwas Pflanzenöl in einem Suppentopf erhitzen und Kartoffelwürfel, Lauch und Schalotten darin kräftig anbrat...

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Lauch putzen, längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Schalotten schälen und klein würfeln.
Äpfel schälen, einen mit einer Küchenreibe fein raspeln, den Anderen fein würfeln. Ingwer schälen und raspeln.
Etwas Pflanzenöl in einem Suppentopf erhitzen und Kartoffelwürfel, Lauch und Schalotten darin kräftig anbraten.
Curcuma, geraspelten Apfel und Ingwer untermischen, kurz mit anbraten und Gemüse mit veganem Weißwein ablöschen. 5 Min. köcheln lassen und Gemüsebrühe aufgießen. Suppe etwa 25-20 Min. köcheln, bis die Kartoffelstück...

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Lauch putzen, längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Schalotten schälen und klein würfeln.
Äpfel schälen, einen mit einer Küchenreibe fein raspeln, den Anderen fein würfeln. Ingwer schälen und raspeln.
Etwas Pflanzenöl in einem Suppentopf erhitzen und Kartoffelwürfel, Lauch und Schalotten darin kräftig anbraten.
Curcuma, geraspelten Apfel und Ingwer untermischen, kurz mit anbraten und Gemüse mit veganem Weißwein ablöschen. 5 Min. köcheln lassen und Gemüsebrühe aufgießen. Suppe etwa 25-20 Min. köcheln, bis die Kartoffelstücke gar gekocht sind.

 

Lauchsuppe zubereiten
Lauchsuppe zubereiten

Zubereitung

Pürieren und Dekorieren

Pürieren und Dekorieren

Apfelwürfel in etwas Pflanzenmargarine in einer Pfanne anrösten – optional können sie mit 1-2 TL Zucker karamellisiert werden.
Fertige Suppe mit dem Stabmixer cremig pürieren und mit HaferCuisine, frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer und Salz abschmecken, mit den angerösteten Apfelwürfeln toppen.

Apfelwürfel in etwas Pflanzenmargarine in einer Pfanne anrösten – optional können sie mit 1-2 TL Zucker karamellisiert werden.
Fertige Suppe mit dem Stabmixer cremig pürieren und mit HaferCuisine, frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer und Salz abschmecken, mit den angerösteten Apfelwürfeln toppen.

Apfelwürfel in etwas Pflanzenmargarine in einer Pfanne anrösten – optional können sie mit 1-2 TL Zucker karamellisiert werden.
Fertige Suppe mit dem Stabmixer cremig pürieren und mit HaferCuisine, frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer und Salz abschmecken, mit den angerösteten Apfelwürfeln toppen.

Pürieren und Dekorieren

Kommentare