• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Alle Artikel im Vorteilspack bis -20%

Vegane Lasagne alla Bolognese

Auf unserer Hitliste der Leibspeisen ganz oben: köstliche Lasagne! Probier' unser allerbestes Rezept für vegane Bolognese und cremige Bechamel-Sauce und genieß' den Pasta-Klassiker in deiner hauseigenen Trattoria ❤

Los gehts!
ingredient008 ingredient068

Einleitung

La vita è bella!

Ganz besonders bella ist das Leben dann, wenn selbstgemachte, vegane Lasagne auf den Tisch kommt!
Nicht nur Cartoon-Kater Garfield wusste schon, dass Lasagne vollkommen glücklich macht.

Vegane Bolognese ist eines der Gerichte, mit dem man jeden Fleischesser überzeugen kann: denn richtig zubereitet ist Soja-Granulat von Hackfleisch kaum zu unterscheiden und ist daher eine absolut tolle Alternative auch für Mischköstler.
Zudem lässt sich eine vegane Bolognese viel schneller und unkomplizierter zubereiten.

Für ganz ungeduldige Köche gibt es auch fertig gewürzte vegane Hack-Zubereitungen, die direkt ohne vorheriges Einweichen zu einer Bolognese weiterverarbeitet werden können, z.B. von Viana oder Like Meat.
Auch eine Béchamel-Sauce ist vegan ruckzuck gezaubert, mit Butteralternativen und Pflanzendrink, z.B. mit Haferdrink schmeckt sie besonders lecker!

Nicht weniger köstlich schmeckt natürlich auch eine Lasagne ganz ohne Fleischalternativen: mit aromatischem Gemüse-Ragout geschichtet. Probiert unbedingt auch mal mein Rezept für Gemüselasagne auf vegane Art. Zum Dahinschmelzen!

Wir kommen nicht um das Käse-Thema herum, fürchte ich – ich muss es ansprechen: ja, natürlich gibt es wunderbar leckere, zartschmelzende vegane Käsealternativen und Schmelzzubereitungen!

Ich habe diverse Favoriten, die ich zum Kochen und Überbacken immer wieder gerne verwende und die alle den Geschmackstest bei uns mit Bravour bestanden haben.

Ob mild oder herzhaft, am Stück, in Scheiben oder schon gerieben, es gibt für jedes Gericht und jeden Geschmack ganz tolle Produkte, auch palmölfrei! Die beste Schmelzfähigkeit erreiche ich mit dem frisch selbstgeriebenen Block von Violife oder einfach, indem ich Scheiben von veganem Käseersatz in kleine Stücke zupfe und auf Aufläufe, Pizza & Co verteile – geschmacklich überzeugen hier besonders die würzigen Sorten der Käsealternativen und sind auch optisch sehr ansprechend. Fertig geriebene Käsealternativen dagegen sollten vor dem Überbacken mit etwas Flüssigkeit vermengt werden, damit sie beim Gratinieren ideal zergehen und nicht stückig aussehen.

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Vegane Bolognese:
  • ˙  100 g Soja-Granulat
  • ˙  500 ml Gemüsebrühe
  • ˙  1 Stck. Zwiebel
  • ˙  1 Stck. Knoblauchzehe
  • ˙  1 etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  1 Stck. Karotten
  • ˙  100 g Knollensellerie
  • ˙  50 g Tomatenmark
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  1 TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  1 etwas Thymian, frisch oder getrocknet
  • ˙  600 g Dosen-Tomaten, stückig
  • ˙  Für die Bechamel-Sauce:
  • ˙  100 g Pflanzenmargarine
  • ˙  3 geh. EL Weizenmehl
  • ˙  250 ml Gemüsebrühe
  • ˙  350 ml HAFER DRINK Calcium
  • ˙  1 etwas Salz
  • ˙  ½ Stck. Zitrone, Schalenabrieb
  • ˙  Außerdem:
  • ˙  100 g VEGANE SCHEIBEN Würzig
  • ˙  250 g Lasagne-Nudelplatten

Zubereitung

Bolognese die Erste

Bolognese die Erste

Soja-Granulat in heißer, kräftiger Gemüsebrühe 15 Min. ziehen lassen.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und sehr fein würfeln.
Karotte und Knollensellerie schälen und in ebenso kleine Würfel schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Karotten- und Selleriewürfel zugeben und einige Minuten anrösten,...

Soja-Granulat in heißer, kräftiger Gemüsebrühe 15 Min. ziehen lassen.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und sehr fein würfeln.
Karotte und Knollensellerie schälen und in ebenso kleine Würfel schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Karotten- und Selleriewürfel zugeben und einige Minuten anrösten, bis das Gemüse Farbe annimmt.
Tomatenmark, Pfeffer und Salz unterrühren und Zutaten 5 Min. unter Rühren anbraten.

Soja-Granulat in heißer, kräftiger Gemüsebrühe 15 Min. ziehen lassen.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und sehr fein würfeln.
Karotte und Knollensellerie schälen und in ebenso kleine Würfel schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Karotten- und Selleriewürfel zugeben und einige Minuten anrösten, bis das Gemüse Farbe annimmt.
Tomatenmark, Pfeffer und Salz unterrühren und Zutaten 5 Min. unter Rühren anbraten.

Bolognese die Erste
Bolognese die Erste

Zubereitung

Bolognese die Zweite

Bolognese die Zweite

Soja-Granulat durch ein Sieb abgießen, Flüssigkeit aus dem Granulat drücken und zu den Zutaten in die Pfanne geben, einige Minuten unter Rühren braten.
Stückige Tomaten aus der Dose und frischen oder getrockneten Thymian untermischen und Bolognese auf mittlerer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen.

Soja-Granulat durch ein Sieb abgießen, Flüssigkeit aus dem Granulat drücken und zu den Zutaten in die Pfanne geben, einige Minuten unter Rühren braten.
Stückige Tomaten aus der Dose und frischen oder getrockneten Thymian untermischen und Bolognese auf mittlerer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen.

Soja-Granulat durch ein Sieb abgießen, Flüssigkeit aus dem Granulat drücken und zu den Zutaten in die Pfanne geben, einige Minuten unter Rühren braten.
Stückige Tomaten aus der Dose und frischen oder getrockneten Thymian untermischen und Bolognese auf mittlerer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen.

Bolognese die Zweite
Bolognese die Zweite

Zubereitung

Béchamel zubereiten

Béchamel zubereiten

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüsebrühe zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Haferdrink langsam unter Rühren aufgießen und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln. Sauce mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Salz und etwas Zitronenschalen-Abrieb abschmecken.

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüsebrühe zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Haferdrink langsam unter Rühren aufgießen und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln. Sauce mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Salz und etwas Zitronenschalen-Abrieb abschmecken.

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüsebrühe zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Haferdrink langsam unter Rühren aufgießen und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln. Sauce mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Salz und etwas Zitronenschalen-Abrieb abschmecken.

Béchamel zubereiten
Béchamel zubereiten

Zubereitung

Schicht für Schicht

Schicht für Schicht

Einige Esslöffel von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten darauf nebeneinander auflegen.
Nudelplatten erneut mit einer dünnen Schicht Béchamelsauce bedecken, darauf eine Schicht vegane Bolognese verteilen und diese wieder mit Nudelplatten belegen. So weiter fortfahren, bis Bolognese und Béchamel aufgebraucht sind, dabei mit...

Einige Esslöffel von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten darauf nebeneinander auflegen.
Nudelplatten erneut mit einer dünnen Schicht Béchamelsauce bedecken, darauf eine Schicht vegane Bolognese verteilen und diese wieder mit Nudelplatten belegen. So weiter fortfahren, bis Bolognese und Béchamel aufgebraucht sind, dabei mit Nudelplatten abschließen, auf die zuletzt Béchamel verteilt wird.
Mit 4-5 Nudelschichten schmeckt eure Lasagne am besten ♥

Einige Esslöffel von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten darauf nebeneinander auflegen.
Nudelplatten erneut mit einer dünnen Schicht Béchamelsauce bedecken, darauf eine Schicht vegane Bolognese verteilen und diese wieder mit Nudelplatten belegen. So weiter fortfahren, bis Bolognese und Béchamel aufgebraucht sind, dabei mit Nudelplatten abschließen, auf die zuletzt Béchamel verteilt wird.
Mit 4-5 Nudelschichten schmeckt eure Lasagne am besten ♥

Schicht für Schicht
Schicht für Schicht

Zubereitung

On Top: Schmelz mit veganem Käseersatz!

On Top: Schmelz mit veganem Käseersatz!

Vegane Schmelzscheiben mit den Händen in kleine Stücke zupfen und diese gleichmäßig auf dem Béchamel – Topping verteilen. Lasagne bei 190°C im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. goldbraun backen.
Ofenheiße Lasagne lässt sich am besten anschneiden und portionieren, wenn sie einige Minuten in der Auflaufform abkühlen durfte.

Vegane Schmelzscheiben mit den Händen in kleine Stücke zupfen und diese gleichmäßig auf dem Béchamel – Topping verteilen. Lasagne bei 190°C im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. goldbraun backen.
Ofenheiße Lasagne lässt sich am besten anschneiden und portionieren, wenn sie einige Minuten in der Auflaufform abkühlen durfte.

Vegane Schmelzscheiben mit den Händen in kleine Stücke zupfen und diese gleichmäßig auf dem Béchamel – Topping verteilen. Lasagne bei 190°C im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. goldbraun backen.
Ofenheiße Lasagne lässt sich am besten anschneiden und portionieren, wenn sie einige Minuten in der Auflaufform abkühlen durfte.

On Top:  Schmelz mit veganem Käseersatz!

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.