Perlzwiebel-Pickles

Farbenfrohe Pickles aus kleinen Perlzwiebeln, eingelegt in süßsaurem Senf-Sud und Rotwein-Balsamico sind die ideale Beilage zu einer zünftigen veganen Brotzeit: aromatisch, praktisch, gut ❤

  • Leicht
  • 40min
Los gehts!
ingredient025 ingredient048

Einleitung

Süß-sauer naschen!

Auch pikant Eingelegtes kann zum Naschen verleiten – wer greift nicht gerne mal zu diesen verlockenden kleinen eingelegten Gemüse-Köstlichkeiten?
Und dann sind mixed pickles auch noch so hübsch in ihren intensiven Farben und werden gleich zur knallbunten Tellerdeko. ♥
Der kleine Kochaufwand lohnt sich auf jeden Fall, denn gekaufte Mixed Pickles schmecken meist künstlich und können in keiner Hinsicht Selbstgemachtem das Wasser reichen! Mein Pickles Rezept widmet sich ganz den leckeren frechen Perlzwiebeln. Kleine Perlzwiebeln gibt es , in weiß und rot, in gut sortierten Supermärkten im Netz oder im Bund zu kaufen.
Leider rühren Perlzwiebeln beim Schälen genauso zu Tränen, wie ihre großen Schwestern…

Der Winter naht!

Besonders für die kalten Wintermonate wurde in früheren Zeiten gerne Leckeres eingeweckt. Praktisch jedes Gemüse kann so über Wochen und Monate haltbar gemacht und auf Vorrat angelegt werden. Mixed Pickles werden an vielen Orten gerne verspeist und es gibt unterschiedlichste Rezepte.
Im osteuropäischen Raum werden Gemüse wie Paprikaschoten gerne auch gefüllt (z.B. mit Sauerkraut) und zusammen eingelegt, bevorzugt sauer und sehr pikant. Die italienische Küche kennt viele leckere Einlegevarianten mit gutem Balsamico, Wein und Kräutern. Die Briten lieben es süß-sauer eingelegt. Auf jeden Fall haben alle Varianten eines gemeinsam: sie sind köstlich und durch eine große Kräuter- und Gewürzvielfalt kann geschmacklich aus dem Vollen geschöpft werden! Ob Blumenkohl, Gurken oder grüne Bohnen, Maiskölbchen oder kleine Perlzwiebeln: in einem leckeren Sud eingelegt werden alle zur wahren Delikatesse mit Suchtfaktor.♥ Mein absoluter Favorit für Pickles sind aber eindeutig Perlzwiebeln. Deswegen habe ich den Zwiebelchen gleich mal mein Pickles Rezept gewidmet. ♥

Mein Tipp:
Ein paar von den eingelegten kleinen Zwiebeln, halbiert und abgetropft, peppen als Topping jede rustikale Pizza oder veganen Burger auf – unbedingt ausprobieren. ♥

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  300 g Perlzwiebeln, weiß
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  100 g Zucker
  • ˙  150 ml Weißweinessig
  • ˙  300 ml Wasser
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  ½ TL Kurkuma
  • ˙  2 TL Senfkörner
  • ˙  300 g Perlzwiebeln, rot
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  2 EL Zucker
  • ˙  100 ml Rotwein
  • ˙  200 ml Balsamico-Essig
  • ˙  2 EL Agavendicksaft
  • ˙  50 ml Wasser
  • ˙  etwas Salz
  • ˙  etwas Schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ˙  etwas Majoran, frisch

Zubereitung

Weiße Perlzwiebeln in Senfsud

Weiße Perlzwiebeln in Senfsud
Weiße Perlzwiebeln in Senfsud

Weiße Perlzwiebeln in Senfsud

Weiße Perlzwiebeln von den Schalen befreien. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln im Ganzen darin anrösten, bis sie eine leichte Farbe annehmen. 100g Zucker einstreuen und unter Rühren karamellisieren lassen. (Mengenangaben für 4 Personen) 150ml Weißweinessig und 300ml Wasser aufgießen, ¼ TLSalz, ½ TL Kurkuma und zwei gehäufte TL ganze Senfkörner zugeben...

Weiße Perlzwiebeln von den Schalen befreien. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln im Ganzen darin anrösten, bis sie eine leichte Farbe annehmen. 100g Zucker einstreuen und unter Rühren karamellisieren lassen.
(Mengenangaben für 4 Personen) 150ml Weißweinessig und 300ml Wasser aufgießen, ¼ TLSalz, ½ TL Kurkuma und zwei gehäufte TL ganze Senfkörner zugeben und Zutaten (je nach Größe der Perlzwiebeln) bei geschlossenem Topfdeckel 10-15 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Zubereitung

Rote Perlzwiebeln in Balsamico-Sud

Rote Perlzwiebeln in Balsamico-Sud
Rote Perlzwiebeln in Balsamico-Sud

Rote Perlzwiebeln in Balsamico-Sud

Rote Perlzwiebeln von den Schalen befreien. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln im Ganzen darin anrösten, bis sie eine leichte Farbe annehmen. 2 EL Zucker einstreuen und unter Rühren karamellisieren lassen. 100ml Rotwein, 200ml Balsamico-Essig, 2 EL Agavendicksaft und 50ml Wasser zugeben und Zwiebeln im Sud bei geschlossenem Topfdeckel (je nach Größe der...

Rote Perlzwiebeln von den Schalen befreien. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln im Ganzen darin anrösten, bis sie eine leichte Farbe annehmen. 2 EL Zucker einstreuen und unter Rühren karamellisieren lassen. 100ml Rotwein, 200ml Balsamico-Essig, 2 EL Agavendicksaft und 50ml Wasser zugeben und Zwiebeln im Sud bei geschlossenem Topfdeckel (je nach Größe der Knollen) 10-15 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sud mit etwas Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken. (Mengenangaben für 4 Personen)

Zubereitung

Jetzt wird eingeweckt!

Jetzt wird eingeweckt!

Jetzt wird eingeweckt!

Perlzwiebel-Pickles sofort nach dem Kochen mitsamt ihrem Sud in heiß ausgewaschene, saubere Einweckgläser füllen und frisch gezupften Majoran zugeben. Gläser luftdicht verschließen und Pickles darin vollständig abkühlen lassen, danach im Kühlschrank aufbewahren. Die Perlzwiebeln sollten 1-2 Tage im Sud ziehen dürfen, bevor sie verspeist werden: dann nehmen sie das...

Perlzwiebel-Pickles sofort nach dem Kochen mitsamt ihrem Sud in heiß ausgewaschene, saubere Einweckgläser füllen und frisch gezupften Majoran zugeben. Gläser luftdicht verschließen und Pickles darin vollständig abkühlen lassen, danach im Kühlschrank aufbewahren.
Die Perlzwiebeln sollten 1-2 Tage im Sud ziehen dürfen, bevor sie verspeist werden: dann nehmen sie das würzige Aroma in sich auf und nehmen eine schöne Farbe an.
Ungeöffnet sind Perlzwiebel-Pickles einige Wochen haltbar. Pickles im geöffneten Glas sollten am besten innerhalb einer Woche verzehrt werden.

Kommentare