Hummus mit getrockneten Tomaten & Grillpaprika

Süden trifft Orient – mit dieser leckeren Hummus Variante triffst Du garantiert jeden Geschmack: aromatische, getrocknete Tomaten, gegrillte Paprika und Basilikum geben dieser Kichererbsen-Spezialität einen italienischen Akzent ❤

  • Leicht
  • 10min
Los gehts!
ingredient051 ingredient030

Einleitung

Heute schon gekichert?

Kichererbsen sind richtige Allrounder in der Veganen Küche!
Sie schmecken als Zutat in Curries und Eintöpfen, in Salaten und anderen Köstlichkeiten und das Kichererbsen Wasser aus der Dose kann wie Eischnee aufgeschlagen und zum Backen und Verfeinern verwendet werden. Also: Höchste Zeit für ein leckeres Rezept zu Ehren der Kichererbsen! ♥
Aus Kichererbsen lassen sich auch die leckersten vegetarischen und veganen Brotaufstriche und Dips zubereiten. Eine Delikatesse aus den eiweißreichen Hülsenfrüchten ist z.B. Hummus: eine pikante, orientalische Vorspeisen-Crème, gewürzt mit Sesampaste, Zitrone und allerlei Gewürzen.  
Ebenfalls wunderbar ist die italienische Vorspeisen-Tradition mit ihren in hochwertiges Öl eingelegten Gemüsen, Marinaden, typischen Kräutern und Aufstrichen!
Mit diesem veganen Hummus Rezept lassen wir das Beste aus beiden Welten zusammenkommen und verkuppeln die beiden Vorspeisenküchen. ♥

Die Festlichkeit zur Adventszeit soll auch nicht zu kurz kommen, und deshalb serviere ich unseren Italorient-Hummus in einem Kranz aus frischen Rosmarin-Zweigen, gespickt mit eingelegten Oliven – die schönste Art, Hummus aufzutischen ♥ Leckerer Hummus hat sich diese Art der Deko doch auch echt verdient. ♥

Mein Tipp:
Hummus hält sich im Kühlschrank einige Tage frisch und ist damit ideal vorzubereiten für Parties und Events – einen Tag vor dem Servieren zubereitet hat der Hummus noch Zeit, sein volles Aroma zu entfalten! Und jetzt: Viel Spaß mit diesem wunderbaren Hummus Rezept. Dieser Dip wird garantiert das Highlight zwischen allen Party-Snacks. ♥

PS: Noch mehr leckere Dip Rezepte gibt's hier zu Entdecken: >> Snacks & Vorspeisen <<

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  1 Dose Kichererbsen (á 400g, Abtropfgewicht ca. 260g)
  • ˙  6 Stck. getrocknete Tomaten, eingelegt in Öl
  • ˙  2 Stck. Grillpaprika-Schoten
  • ˙  2 EL Öl (von den eingelegten Tomaten)
  • ˙  2 TL Tahin (Sesampaste)
  • ˙  1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  1 TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  ¼ TL Cumin / Kreuzkümmel
  • ˙  ½ Stck. Zitrone, Schalenabrieb
  • ˙  1 Handvoll Basilikum Piccolo

Zubereitung

Mister Mixer

Mister Mixer
Mister Mixer

Mister Mixer

Kichererbsen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten aus dem eingelegten Öl nehmen und klein würfeln. Grillpaprika-Schoten grob zerkleinern. Kichererbsen, Paprikastücke und zwei Drittel der gewürfelten Tomaten mit Tahin und Öl der getrockneten Tomaten (Mengenangabe beachten!) in den Küchenmixer geben und einige Minuten feincremig pürieren.

Kichererbsen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten aus dem eingelegten Öl nehmen und klein würfeln. Grillpaprika-Schoten grob zerkleinern.
Kichererbsen, Paprikastücke und zwei Drittel der gewürfelten Tomaten mit Tahin und Öl der getrockneten Tomaten (Mengenangabe beachten!) in den Küchenmixer geben und einige Minuten feincremig pürieren.

Zubereitung

Abschmecken

Abschmecken
Abschmecken

Abschmecken

Kichererbsen-Creme mit frisch gepresstem Zitronensaft, Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Kreuzkümmel und dem Zitronen-Schalenabrieb abschmecken. Restliche gewürfelte getrocknete Tomaten sowie Basilikum Piccolo Blätter untermischen. Selbstverständlich kann auch herkömmlicher Basilikum verwendet werden: einfach gehackt unter das Hummus mischen.

Kichererbsen-Creme mit frisch gepresstem Zitronensaft, Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Kreuzkümmel und dem Zitronen-Schalenabrieb abschmecken.
Restliche gewürfelte getrocknete Tomaten sowie Basilikum Piccolo Blätter untermischen.
Selbstverständlich kann auch herkömmlicher Basilikum verwendet werden: einfach gehackt unter das Hummus mischen.

Zubereitung

Das Auge isst mit!

Das Auge isst mit!

Das Auge isst mit!

Eine wunderhübsche Art, Vorspeisen-Dips und Cremes, wie Hummus, zu servieren, ist diese Deko-Idee: Einfach frische Kräuter, z.B. Rosmarin, mit etwas Draht zu einem tellergroßen Kranz binden und nach Belieben mit Oliven, Cocktailtomaten oder Ähnlichem anrichten ❤

Eine wunderhübsche Art, Vorspeisen-Dips und Cremes, wie Hummus, zu servieren, ist diese Deko-Idee:
Einfach frische Kräuter, z.B. Rosmarin, mit etwas Draht zu einem tellergroßen Kranz binden und nach Belieben mit Oliven, Cocktailtomaten oder Ähnlichem anrichten ❤

Kommentare