• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Herzhafte Kräuter-Galette mit Cashew-Frischcreme

Très chic, diese pikante Köstlichkeit: herzhafte Galette mit Kräutern, gefüllt mit leichter Cashew-Frischcreme, buntem Gartengemüse und Pilzen. ♥

Los gehts!
ingredient001 ingredient019

Einleitung

Galette ist nicht gleich Galette – aber auf jeden Fall immer lecker!
Wenn ihr mal Galettes auf einer Speisekarte im Restaurant findet, dürft ihr wahrscheinlich einen dünnen, herzhaften  Pfannkuchen aus Buchweizenteig erwarten, der gefüllt ist mit Gemüse in Sauce oder einer anderen pikanten Einlage.
Was ihr vielleicht aber vor allem als Galette kennt, ist eine süße Speise: ein flacher handlicher Kuchen, dessen Belag rundherum in knusprig-buttrigem Teig eingeschlagen ist. Beide Arten schmecken einfach traumhaft gut und ich konnte leider nicht herausfinden, wie sich diese Namensgleichkeit erklärt – vielleicht kennt sich jemand da aus und kann mich bei Gelegenheit aufklären, das würde mich freuen!

Heute backe ich für euch die zweite Variante: die Kuchen-Galette.
Die ist einfach zu jeder Jahreszeit eine gute Wahl, denn sie schmeckt wirklich mit jeder nur erdenklichen Obstsorte lecker und sieht bei kinderleichter Zubereitung auch immer ganz toll aus: ihre rustikale Optik lässt einen beim Schlemmen direkt nach Südfrankreich träumen.♥
Aber nicht nur Obst-Galettes sind fantastisch, auch herzhaft gefüllt sind sie einfach unwiderstehlich – deshalb backe ich heute für euch eine pikante Galette mit Kräutern im Teig und fülle sie mit veganem Frischkäseersatz auf Cashew-Basis.
Die ähnelt in Konsistenz und Geschmack dem Ricotta, schmeckt aber tausendmal besser, wie wir finden. Und ist natürlich vegan.♥ Diese Basis-Füllung harmoniert dann mit jedem Lieblingsgemüse!
Am Besten macht ihr es wie ich und macht einen gemütlichen Bummel über den Gemüsemarkt, lasst euch von farbenprächtigen Zutaten verlocken und stimmt euch damit schon vor dem Backen auf kulinarischen Urlaub ein.

Mein Tipp:
Natürlich könnt ihr auch süße Galettes mit Cashew-Frischcreme-Füllung zaubern: die vegane Frischcreme Natur von Licorne schmeckt neutral und harmoniert geschmacklich daher wunderbar mit jedem Obstbelag eurer Wahl! Und noch raffinierter schmeckt eure Galette, wenn ihr die Mandel-Frischcreme Natur von Licorne mit meinem Lieblings-Fruchtaufstrich Birne-Thymian von Cosy Cookhouse kombiniert als Bett für euren Obstbelag: dazu einfach die Frischcreme auf dem Teigboden verteilen, einige Klekse vom Fruchtaufstrich darauf verteilen und mit saftigen Birnenscheiben belegen –oh là là!

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für den Kräuter-Galette Teig:
  • ˙  420 g Weizenmehl
  • ˙  1 EL BIO SOJAMEHL
  • ˙  ½ TL Salz
  • ˙  10 Stck. frische Salbeiblätter
  • ˙  200 g Alsan
  • ˙  100 ml Wasser, eiskalt
  • ˙  Für die Füllung / den Belag:
  • ˙  300 g BIO CASHEW FRISCHCREME Natur
  • ˙  200 g Cherry- oder Strauchtomaten
  • ˙  5 Stck. Frühlingszwiebeln
  • ˙  Steinpilze
  • ˙  4 EL Olivenöl
  • ˙  1 TL BIO KLARE GEMÜSEBRÜHE salzarm
  • ˙  Salz
  • ˙  1 Stck. Chilischote, gelb
  • ˙  etwas Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Galette-Teig mit Salbei

Galette-Teig mit Salbei

Weizenmehl, Soja- oder Maismehl und Salz in einer großen Rührschüssel mischen.
Kalte Alsan in kleinen Stücken zugeben und mit den Handflächen unter das Mehl arbeiten. Eiskaltes Wasser zugeben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Salbeiblätter fein hacken und gleichmäßig unterkneten. Schließlich mit den Händen nochmals durch...

Weizenmehl, Soja- oder Maismehl und Salz in einer großen Rührschüssel mischen.
Kalte Alsan in kleinen Stücken zugeben und mit den Handflächen unter das Mehl arbeiten. Eiskaltes Wasser zugeben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Salbeiblätter fein hacken und gleichmäßig unterkneten. Schließlich mit den Händen nochmals durchkneten, Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 40. Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Weizenmehl, Soja- oder Maismehl und Salz in einer großen Rührschüssel mischen.
Kalte Alsan in kleinen Stücken zugeben und mit den Handflächen unter das Mehl arbeiten. Eiskaltes Wasser zugeben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Salbeiblätter fein hacken und gleichmäßig unterkneten. Schließlich mit den Händen nochmals durchkneten, Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 40. Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Galette-Teig mit Salbei
Galette-Teig mit Salbei

Zubereitung

Zutaten für den Belag vorbereiten

Zutaten für den Belag vorbereiten

Cherry-Tomaten halbieren bzw. Strauchtomaten in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln abziehen und klein schneiden. Pilze mit einem Pinsel säubern (nicht waschen!) und in Scheiben schneiden.
Olivenöl mit Gemüsebrühe-Pulver und etwas Salz verquirlen und Pilze und Zwiebeln darin wenden.

Cherry-Tomaten halbieren bzw. Strauchtomaten in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln abziehen und klein schneiden. Pilze mit einem Pinsel säubern (nicht waschen!) und in Scheiben schneiden.
Olivenöl mit Gemüsebrühe-Pulver und etwas Salz verquirlen und Pilze und Zwiebeln darin wenden.

Cherry-Tomaten halbieren bzw. Strauchtomaten in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln abziehen und klein schneiden. Pilze mit einem Pinsel säubern (nicht waschen!) und in Scheiben schneiden.
Olivenöl mit Gemüsebrühe-Pulver und etwas Salz verquirlen und Pilze und Zwiebeln darin wenden.

Zutaten für den Belag vorbereiten
Zutaten für den Belag vorbereiten

Zubereitung

Galette befüllen

Galette befüllen

Teig in zwei gleichgroße Stücke teilen und je auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Cashew-Frischcreme gleichmäßig auf die Teigstücke verstreichen und die vorbereiteten Zutaten gleichmäßig darauf verteilen (dabei etwas Platz zum Rand frei lassen).
Teigrand rundherum etwa 3cm nach innen umklappen, dabei etwas über die Füllung überlap...

Teig in zwei gleichgroße Stücke teilen und je auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Cashew-Frischcreme gleichmäßig auf die Teigstücke verstreichen und die vorbereiteten Zutaten gleichmäßig darauf verteilen (dabei etwas Platz zum Rand frei lassen).
Teigrand rundherum etwa 3cm nach innen umklappen, dabei etwas über die Füllung überlappen lassen und vorsichtig mit den Händen festdrücken.

Teig in zwei gleichgroße Stücke teilen und je auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Cashew-Frischcreme gleichmäßig auf die Teigstücke verstreichen und die vorbereiteten Zutaten gleichmäßig darauf verteilen (dabei etwas Platz zum Rand frei lassen).
Teigrand rundherum etwa 3cm nach innen umklappen, dabei etwas über die Füllung überlappen lassen und vorsichtig mit den Händen festdrücken.

Galette befüllen
Galette befüllen

Zubereitung

Ab in den Ofen!

Ab in den Ofen!

Galettes auf ein mit Backpapier belegtes Blech ziehen und bei 200°C ca. 40-50 Min goldbraun und knusprig backen. Nach etwa 10 Min. Backzeit die Teigränder mit etwas Wasser oder SojaCuisine bepinseln und dies alle 10 Minuten widerholen. Galette mit frisch Chilistreifen und frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer würzen und heiß servieren.

Galettes auf ein mit Backpapier belegtes Blech ziehen und bei 200°C ca. 40-50 Min goldbraun und knusprig backen. Nach etwa 10 Min. Backzeit die Teigränder mit etwas Wasser oder SojaCuisine bepinseln und dies alle 10 Minuten widerholen. Galette mit frisch Chilistreifen und frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer würzen und heiß servieren.

Galettes auf ein mit Backpapier belegtes Blech ziehen und bei 200°C ca. 40-50 Min goldbraun und knusprig backen. Nach etwa 10 Min. Backzeit die Teigränder mit etwas Wasser oder SojaCuisine bepinseln und dies alle 10 Minuten widerholen. Galette mit frisch Chilistreifen und frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer würzen und heiß servieren.

Ab in den Ofen!

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.