• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

Gemüselasagne

Wir bringen euch Italien auf die Teller mit unserer köstlichen veganen Gemüselasagne, frisch aus dem Ofen: mit einem aromatischem Sugo aus Grillgemüse und cremiger Béchamel-Saucen-Alternative feiern wir bella Italia. ♥

Los gehts!
ingredient013 ingredient004

Einleitung

Ich liebe Lasagne. Ich liebe sie einfach über alles und es fiel mir früher immer schwer, mal etwas anderes in einem italienischen Restaurant zu bestellen. Ich würde Lasagne sicher heiraten, wenn das ginge. ♥
Und um mit einem Geständnis einzusteigen: ich stehe auch total auf kalte Lasagne, natürlich auf Selbstgemachte!

Es muss nicht immer Bolognese sein!
Lasagne ist ein super vielseitiges Gericht der italienischen Küche. Die meisten werden sofort das Bild einer klassischen Lasagne mit Bolognese-Sauce und Béchamel vor Augen haben.
Dabei gibt es so viele köstliche Varianten dieses Nudelauflaufs, dass der Phantasie schier keine Grenzen gesetzt sind!
Auch für mich gehört die typische Lasagne mit Tomaten-Hack-Sauce auf jeden Fall in die Top 10 meiner Lieblingsgerichte – vegan, versteht sich. Bolognese-Sauce und die für Lasagne unerlässliche Béchamel lassen sich wunderbar ohne geschmackliche Einschränkungen vegan zubereiten. ♥

Ab sofort hat jedoch die reine Gemüselasagne meinen bisherigen Favoriten von der Hitliste verdrängt:
Das Gemüselasagne Rezept mit dem super aromatischen Sugo aus gegrilltem Ofengemüse und der mit Lorbeer und einem Hauch Zitronenschale abgeschmeckten Béchamel-Sauce ist so lecker, dass man sich hineinlegen könnte. ♥ Damit sich die Gemüselasagne ihren Namen auch wirklich verdient, kommt eine ordentliche Portion Gemüse in das Sugo: Zucchini, Aubergine, rote und gelbe Paprika, Cherry-Tomaten und Co vereinen sich zur leckeren Gemüse-Komposition. :P Ihr könnt natürlich etwas experimentieren und eure liebsten Gemüse-Sorten noch hinzufügen.

Alles Käse oder was?
Eine perfekte Gemüselasagne muss schließlich mit einer ordentlichen Schicht geriebenem Käseersatz aufwarten, die beim Überbacken goldgelb auf der vegetarischen Lasagne schmilzt!
Wer sich aber Sorgen macht, ob man bei einer veganen Lasagne nicht den goldenen Käseersatz-Schmelz on top vermissen muss, den kann ich beruhigen: der Schmelz in diesem Gemüselasagne Rezept schmeckt nicht nur super lecker, sondern steht dem aus Käse in nichts nach. Ich persönlich kann mich ja nicht mit veganem Hefeschmelz anfreunden, da er geschmacklich für mich ein unbefriedigender Kompromiss ist. Und auch optisch gefällt mir das Ergebnis beim Überbacken nicht wirklich gut.
Dagegen geschmacklich ideal und auch lecker anzusehen ist das vegane Käsealternativen-Topping wie in diesem Rezept für vegetarische Lasagne:
die letzte Schicht Béchamel-Sauce wird mit einer veganen Schmelzkäse-Alternative auf Mandelbasis gemischt und im Ofen mit der Gemüselasagne goldgelb gebacken. Probiert es einmal selbst aus – Buon Appetito. ;)

Mein Tipp:
Es ist Geschmackssache: ich persönlich mag eine vegetarische Lasagne mit möglichst vielen Schichten. ♥ Von Gemüselasagne kann man schließlich nie genug bekommen. :P
In diesem Rezept findet ihr die Zubereitung für eine Gemüselasagne mit 3 Lagen Pasta und jeweils zwei Lagen Sugo und Spinat.
Wenn ihr jedoch wie ich ein Lasagne-Hochhaus mögt, stapelt ihr einfach vier oder fünf Etagen Nudelplatten übereinander und schichtet entsprechend die zusätzlichen lagen Sugo, Spinat und Béchamel etwas weniger dick in die Auflaufform. Diese wählt ihr dann am besten etwas kleiner und dafür höher.

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Für das Gemüse-Sugo:
  • ˙  1 Stck. Auberginen
  • ˙  1 Stck. Zucchini
  • ˙  1 Stck. Rote Paprika
  • ˙  1 Stck. Gelbe Paprika
  • ˙  150 g Cherry-Tomaten
  • ˙  1 Stck. Rote Zwiebeln
  • ˙  Einige Stiele Thymian, frisch
  • ˙  30 ml Olivenöl
  • ˙  etwas Salz
  • ˙  1 Stck. Weiße Zwiebeln
  • ˙  1 Stck. Knoblauchzehen
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  2 geh. EL Paprika- oder Tomatenmark
  • ˙  1 Handvoll Getrocknete Tomaten
  • ˙  400 g Dosen-Tomaten, stückig
  • ˙  ¼ TL Salz
  • ˙  1 TL Schwarzer Peffer
  • ˙  Für die Bechamel-Sauce:
  • ˙  70 g Alsan
  • ˙  2 geh. EL Weizenmehl
  • ˙  250 ml BIO KLARE GEMÜSEBRÜHE salzarm
  • ˙  350 ml BIO SOJA DRINK ungesüßt
  • ˙  1 Stck. Lorbeerblätter
  • ˙  Salz
  • ˙  etwas Zitronen-Schalenabrieb
  • ˙  Außerdem:
  • ˙  200 g Baby-Spinat
  • ˙  150 g Vegane Schmelzkäse-Alternative, gerieben (z.B. Simply V veganer Schmelzgenuss)
  • ˙  250 g Lasagne-Nudelplatten

Zubereitung

Erst die Schnippel-Arbeit...

Erst die Schnippel-Arbeit...

Gemüse waschen und trocken tupfen.
Aubergine erst in ca. 1cm dicke Scheiben und diese in Würfel schneiden. Zucchini längs halbieren, Hälften erst in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und diese ebenfalls würfeln. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch würfeln. Cherry-Tomaten halbieren.
Rote Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schnei...

Gemüse waschen und trocken tupfen.
Aubergine erst in ca. 1cm dicke Scheiben und diese in Würfel schneiden. Zucchini längs halbieren, Hälften erst in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und diese ebenfalls würfeln. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch würfeln. Cherry-Tomaten halbieren.
Rote Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden.

Gemüse waschen und trocken tupfen.
Aubergine erst in ca. 1cm dicke Scheiben und diese in Würfel schneiden. Zucchini längs halbieren, Hälften erst in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und diese ebenfalls würfeln. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und Fruchtfleisch würfeln. Cherry-Tomaten halbieren.
Rote Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden.

Erst die Schnippel-Arbeit...
Erst die Schnippel-Arbeit...

Zubereitung

Grillgemüse für das Sugo

Grillgemüse für das Sugo

Blätter von den Thymian-Stielen zupfen und mit ca. 30 ml Olivenöl mischen, das gewürfelte Gemüse darin wenden auf ein Backblech verteilen. Gemüse salzen und bei 220°C in vorgeheizten Backofen 20-25 Min. grillen und ggf. während der Backzeit einmal wenden.

Blätter von den Thymian-Stielen zupfen und mit ca. 30 ml Olivenöl mischen, das gewürfelte Gemüse darin wenden auf ein Backblech verteilen. Gemüse salzen und bei 220°C in vorgeheizten Backofen 20-25 Min. grillen und ggf. während der Backzeit einmal wenden.

Blätter von den Thymian-Stielen zupfen und mit ca. 30 ml Olivenöl mischen, das gewürfelte Gemüse darin wenden auf ein Backblech verteilen. Gemüse salzen und bei 220°C in vorgeheizten Backofen 20-25 Min. grillen und ggf. während der Backzeit einmal wenden.

Grillgemüse für das Sugo
Grillgemüse für das Sugo

Zubereitung

Béchamel zubereiten

Béchamel zubereiten

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüse zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Ca. 50 ml vom Sojadrink natur beiseite stellen, Rest zusammen mit einem Lorbeerblatt zur Béchamel hinzugeben und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln.
Topf vom Herd nehmen, Béchamel mit...

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüse zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Ca. 50 ml vom Sojadrink natur beiseite stellen, Rest zusammen mit einem Lorbeerblatt zur Béchamel hinzugeben und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln.
Topf vom Herd nehmen, Béchamel mit Salz und frischem Zitronen-Schalenabrieb abschmecken und lauwarm abkühlen lassen. Restlichen Sojadrink kurz vor der Weiterverarbeitung mit dem Schneebesen unter die Béchamel rühren.

Für die Béchamel Pflanzenbutter/Alsan in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl zügig einrühren, 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Gemüse zugießen, dabei gleichmäßig weiterrühren.
Ca. 50 ml vom Sojadrink natur beiseite stellen, Rest zusammen mit einem Lorbeerblatt zur Béchamel hinzugeben und bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln.
Topf vom Herd nehmen, Béchamel mit Salz und frischem Zitronen-Schalenabrieb abschmecken und lauwarm abkühlen lassen. Restlichen Sojadrink kurz vor der Weiterverarbeitung mit dem Schneebesen unter die Béchamel rühren.

Béchamel zubereiten
Béchamel zubereiten

Zubereitung

Basis für das Gemüse-Sugo

Basis für das Gemüse-Sugo

Weiße Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen. Paprika- bzw. Tomatenmark zugeben und unter Rühren 2 Min. mit anrösten. Getrocknete Tomaten sowie stückige Tomaten aus der Dose zugeben und 5 Min. köcheln lassen.
Gegrillte...

Weiße Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen. Paprika- bzw. Tomatenmark zugeben und unter Rühren 2 Min. mit anrösten. Getrocknete Tomaten sowie stückige Tomaten aus der Dose zugeben und 5 Min. köcheln lassen.
Gegrilltes Gemüse aus dem Ofen zusammen mit der Flüssigkeit zum Tomaten-Sugo in den Topf geben und mischen, mit Salz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.

Weiße Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen. Paprika- bzw. Tomatenmark zugeben und unter Rühren 2 Min. mit anrösten. Getrocknete Tomaten sowie stückige Tomaten aus der Dose zugeben und 5 Min. köcheln lassen.
Gegrilltes Gemüse aus dem Ofen zusammen mit der Flüssigkeit zum Tomaten-Sugo in den Topf geben und mischen, mit Salz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.

Basis für das Gemüse-Sugo
Basis für das Gemüse-Sugo

Zubereitung

Ab in die Form

Ab in die Form

Baby-Spinat gründlich waschen und trocken schütteln.
Einige EL von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten nebeneinander auflegen.
1/3 der Béchamel-Sauce auf den Platten verstreichen und 1/3 von der veganen Reibekäse-Alternative darüber verstreuen. Die Hälfte der Spinatblätter verteilen und die Hälfte vom Grillgemüse-Sugo e...

Baby-Spinat gründlich waschen und trocken schütteln.
Einige EL von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten nebeneinander auflegen.
1/3 der Béchamel-Sauce auf den Platten verstreichen und 1/3 von der veganen Reibekäse-Alternative darüber verstreuen. Die Hälfte der Spinatblätter verteilen und die Hälfte vom Grillgemüse-Sugo einfüllen und verteilen.

Baby-Spinat gründlich waschen und trocken schütteln.
Einige EL von der Béchamel gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen und Nudelplatten nebeneinander auflegen.
1/3 der Béchamel-Sauce auf den Platten verstreichen und 1/3 von der veganen Reibekäse-Alternative darüber verstreuen. Die Hälfte der Spinatblätter verteilen und die Hälfte vom Grillgemüse-Sugo einfüllen und verteilen.

Ab in die Form
Ab in die Form

Zubereitung

Stapelarbeit und ab in den Ofen

Stapelarbeit und ab in den Ofen

Eine zweite Lage Nudelplatten auf das Gemüse schichten, diese wieder erst mit dem zweiten Drittel Béchamel bestreichen und der Käsealternative bestreuen, darauf den restlichen Spinat verteilen und diese mit dem restlichen Grillgemüse bedecken. Sugo mit einer letzten Schicht Nudelplatten bedecken.
Übriges Drittel vom veganen Reibekäseersatz unter die restliche Béchamel r...

Eine zweite Lage Nudelplatten auf das Gemüse schichten, diese wieder erst mit dem zweiten Drittel Béchamel bestreichen und der Käsealternative bestreuen, darauf den restlichen Spinat verteilen und diese mit dem restlichen Grillgemüse bedecken. Sugo mit einer letzten Schicht Nudelplatten bedecken.
Übriges Drittel vom veganen Reibekäseersatz unter die restliche Béchamel rühren und auf den Nudelplatten verstreichen. Lasagne bei 190°C im vorgeheizten Backofen 35-40 Min. goldgelb backen.

Eine zweite Lage Nudelplatten auf das Gemüse schichten, diese wieder erst mit dem zweiten Drittel Béchamel bestreichen und der Käsealternative bestreuen, darauf den restlichen Spinat verteilen und diese mit dem restlichen Grillgemüse bedecken. Sugo mit einer letzten Schicht Nudelplatten bedecken.
Übriges Drittel vom veganen Reibekäseersatz unter die restliche Béchamel rühren und auf den Nudelplatten verstreichen. Lasagne bei 190°C im vorgeheizten Backofen 35-40 Min. goldgelb backen.

Stapelarbeit und ab in den Ofen

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.