French Toast mit Avocado & Baked Beans

Das Beste nach einer langen Nacht ist ein reichhaltiges Frühstück: dieses deftig vegane French Toast Rezept mit Avocado und Kichererbsen bringt euch garantiert wieder auf Touren! ♥ Dazu gibt´s Baked Beans und frisch gepressten Blutorangensaft. ♥

  • Leicht
  • 30min
Los gehts!
ingredient085 ingredient034

Einleitung

Der Tag danach…
Wie lange ist eure letzte durchgefeierte Nacht her? Wer mal zu tief ins Glas geschaut hat weiß, wie schlimm der darauffolgende Morgen sein kann!
Und ich spreche nicht nur vom wilden Tanz auf den Tischen und den eventuell verunglückten Konversationen  - viel mehr bereut man am nächsten Tag meist den selbstverursachten großen Kater: man hat Kopfweh und fühlt sich, wie von einem D-Zug überfahren… Bevor man ggf. nötige Entschuldigungsnachrichten an Freunde und Kollegen verschickt, ist zunächst das allerwichtigste:
Den eigenen Körper wieder fit zu machen und in Schwung zu bringen!

Die erste Mahlzeit nach einer harten Nacht sollte sich nicht auf lauwarmen Kaffee und einen schnellen Snack im Stehen beschränken – um Energie zu gewinnen muss nicht nur etwas Gehaltvolles zu essen her. Man sollte sich auch unbedingt Zeit und die Ruhe nehmen, entspannt zu genießen!
Und wenn man für den Tag viel auf der to-do Liste hat (sei es harte Arbeit, stressige Erledigungen oder auch bloß die Regeneration des eigenen Körpers und das Pflegen des eigenen Selbstmitleids) ist gerade besonders dann wichtig, eine gesunde Stärkung zu genießen! Mein Wunder-Frühstücks-Rezept heißt French-Toast! ♥

Hangover? French Toast bittschön!
Dieses Frühstück müsst ihr garantiert nicht hinterher bereuen! Ich habe mir mal einige Fressalien vorgenommen, die als kulinarische Erste Hilfe bei Katerstimmung empfohlen werden und sie in einem veganen Power-Frühstück-Rezept für euch umgesetzt.
Herausgekommen ist dabei natürlich ein pikantes French Toast Rezept – denn fettreiches und salziges Essen unterstützt den Körper beim Abbau von Restalkohol. Statt hartgekochten Eiern in anderen Rezepten fülle ich mein veganes French Toast mit Avocado. Die sind nicht nur doppelt so lecker, sondern auch gute Mineralstofflieferanten in unserem French Toast.
Avocado hat, wie ich finde, eine sehr ähnliche Konsistenz wie hartgekochte Eier. Um diesen Eindruck zu unterstützen, habe ich für mein French Toast Rezept noch eine leckere vegane Mayonnaise mit Kichererbsen gepimpt um den Geschmack rund zu machen. Diejenigen unter euch, die schon zum Frühstück sehr pikant essen mögen, können zusätzlich noch Räuchertofu in dünne Scheiben schneiden und diese in der Pfanne wie Speck kross anbraten. So schnell wird French Toast nicht nur zum Hangover-Frühstück, sondern auch zum echten Feinschmecker-Gericht. ♥
Und wenn schon, denn schon: die Powerpfanne mit Baked Beans in Tomatensauce darf natürlich nicht fehlen – da steckt nochmal richtig viel Energie drin, mit einer leichten Chili-Schärfe und Knoblauchkraft.
Was für Terence und Bud in gefühlt jedem Western funktioniert hat, kann so verkehrt nicht sein…

In diesem Sinne:  allen Tofukindern eine leckere und satt-zufriedene Woche ❤

Mein Tipp:
Kichererbsen im Teigmantel für unsere „Armen Ritter“ passen super zur salzig-pikanten Variante, aber ein veganes French Toast lässt sich natürlich auch in süß genießen. ♥ Ich liebe vielseitige Rezepte. ♥
Das geht ganz fix so: einfach 200 ml Soja- oder Haferdrink (ich nehme hierfür am liebsten Sojadrink Vanille) mit 4 EL Mehl klümpchenfrei zu einem flüssigen Teig verquirlen. Brotscheiben oder Toast kurz eintauchen, abtropfen und French Toasts in geschmacksneutralem Sonnenblumenöl beidseitig goldbraun braten. Mit reichlich Zimtzucker bestreuen oder z.B. mit Früchten, einer veganen Quarkalternative und Ahornsirup servieren. ♥

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  Baked Beans:
  • ˙  etwas Olivenöl, zum Anbraten
  • ˙  1 Stck. Knoblauchzehe
  • ˙  2 EL Tomatenmark
  • ˙  1 EL Ahornsirup
  • ˙  400 g weiße Bohnen in der Dose, gegart
  • ˙  ½ Stck. Grüne Chilischote
  • ˙  400 g Dosen-Tomaten, stückig
  • ˙  100 ml Wasser
  • ˙  2 TL Fruchtessig (z.B. Orangen- oder Apfelessig)
  • ˙  1 TL Salz
  • ˙  1 TL Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ˙  ½ Stck. Bund Petersilie, fein gehackt
  • ˙  Kichererbsen-Mayo:
  • ˙  250 g Kichererbsen aus der Dose, püriert
  • ˙  100 g vegane Mayonnaise
  • ˙  1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • ˙  3 TL Dijon-Senf
  • ˙  2 TL Fruchtessig (z.B. Orangen- oder Apfelessig)
  • ˙  1 TL Kurkuma
  • ˙  French Toast:
  • ˙  200 ml Haferdrink
  • ˙  4 EL Weizenmehl
  • ˙  etwas Salz
  • ˙  4 Stck. Scheiben Toastbrot Vollkorn
  • ˙  4 Stck. Scheiben veganer Käsebelag (z.B. auf Mandelbasis von Simply V)
  • ˙  1 Stck. Avocado
  • ˙  etwas Pflanzenöl, zum Braten

Zubereitung

Baked Beans vorbereiten

Baked Beans vorbereiten
Baked Beans vorbereiten

Baked Beans vorbereiten

Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl goldgelb anrösten. Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse zu den Zwiebeln geben, kurz mitrösten. Tomatenmark und Ahornsirup unterrühren, 2 Min. anbraten. Bohnen aus der Dose in ein Sieb geben, kalt abspülen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. In dünne Ringe geschnittene grüne...

Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl goldgelb anrösten. Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse zu den Zwiebeln geben, kurz mitrösten. Tomatenmark und Ahornsirup unterrühren, 2 Min. anbraten. Bohnen aus der Dose in ein Sieb geben, kalt abspülen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. In dünne Ringe geschnittene grüne Chili und stückige Tomaten aus der Dose mit etwas Wasser zu den Bohnen geben, alles bei kleiner Hitze 6-8 Min. köchelnd eindicken lassen. Mit Pfeffer, Salz und Fruchtessig abschmecken und frisch gehackte Petersilie untermeng...

Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl goldgelb anrösten. Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse zu den Zwiebeln geben, kurz mitrösten.
Tomatenmark und Ahornsirup unterrühren, 2 Min. anbraten.
Bohnen aus der Dose in ein Sieb geben, kalt abspülen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. In dünne Ringe geschnittene grüne Chili und stückige Tomaten aus der Dose mit etwas Wasser zu den Bohnen geben, alles bei kleiner Hitze 6-8 Min. köchelnd eindicken lassen. Mit Pfeffer, Salz und Fruchtessig abschmecken und frisch gehackte Petersilie untermengen.

Zubereitung

Die Kichererbsen-Mayo anrühren

Die Kichererbsen-Mayo anrühren
Die Kichererbsen-Mayo anrühren

Die Kichererbsen-Mayo anrühren

Kichererbsen aus der Dose in ein Küchensieb geben und gründlich mit kaltem Wasser spülen. Kichererbsen mit 3-4 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit dem Stabmixer cremig pürieren. Die Hälfte vom Kichererbsenpüree mit veganer Mayonnaise, Dijon-Senf, Agavendicksaft, Essig, Kurkuma und Paprikapulver mit dem Pürierstab oder im Küchenmixer zu einer dicken Creme verarbeiten....

Kichererbsen aus der Dose in ein Küchensieb geben und gründlich mit kaltem Wasser spülen. Kichererbsen mit 3-4 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit dem Stabmixer cremig pürieren. Die Hälfte vom Kichererbsenpüree mit veganer Mayonnaise, Dijon-Senf, Agavendicksaft, Essig, Kurkuma und Paprikapulver mit dem Pürierstab oder im Küchenmixer zu einer dicken Creme verarbeiten. Mit Salz und frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer abschmecken. Fertige Kichererbsen-Mayo im Kühlschrank kalt stellen.

Kichererbsen aus der Dose in ein Küchensieb geben und gründlich mit kaltem Wasser spülen. Kichererbsen mit 3-4 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit dem Stabmixer cremig pürieren.
Die Hälfte vom Kichererbsenpüree mit veganer Mayonnaise, Dijon-Senf, Agavendicksaft, Essig, Kurkuma und Paprikapulver mit dem Pürierstab oder im Küchenmixer zu einer dicken Creme verarbeiten.
Mit Salz und frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer abschmecken. Fertige Kichererbsen-Mayo im Kühlschrank kalt stellen.

Zubereitung

French Toast Vorbereitungen

French Toast Vorbereitungen
French Toast Vorbereitungen

French Toast Vorbereitungen

Übrige pürierte Kichererbsen mit 50 ml  vom Haferdrink im Küchenmixer vermixen und in einen Suppenteller füllen. Restlichen Haferdrink, Mehl und eine Prise Salz zugeben und Zutaten zu einem gleichmäßigen, dickflüssigen Teig verquirlen. Toastbrot-Scheiben mit je 2 EL von der Kichererbsen-Mayo bestreichen und mit den veganen Käsescheiben belegen. Avocado längs halbi...

Übrige pürierte Kichererbsen mit 50 ml  vom Haferdrink im Küchenmixer vermixen und in einen Suppenteller füllen. Restlichen Haferdrink, Mehl und eine Prise Salz zugeben und Zutaten zu einem gleichmäßigen, dickflüssigen Teig verquirlen. Toastbrot-Scheiben mit je 2 EL von der Kichererbsen-Mayo bestreichen und mit den veganen Käsescheiben belegen. Avocado längs halbieren, Kern entfernen und Fruchthälften mit einem Löffel aus den Schalen lösen, Avocadohälften in dünne Scheiben aufschneiden. Je zwei der bestrichenen und belegten Toasts mit Avocado belegen und mit einem zweiten Toast bedeck...

Übrige pürierte Kichererbsen mit 50 ml  vom Haferdrink im Küchenmixer vermixen und in einen Suppenteller füllen. Restlichen Haferdrink, Mehl und eine Prise Salz zugeben und Zutaten zu einem gleichmäßigen, dickflüssigen Teig verquirlen.
Toastbrot-Scheiben mit je 2 EL von der Kichererbsen-Mayo bestreichen und mit den veganen Käsescheiben belegen. Avocado längs halbieren, Kern entfernen und Fruchthälften mit einem Löffel aus den Schalen lösen, Avocadohälften in dünne Scheiben aufschneiden.
Je zwei der bestrichenen und belegten Toasts mit Avocado belegen und mit einem zweiten Toast bedecken.

Zubereitung

Und ab in die heiße Pfanne!

Und ab in die heiße Pfanne!

Und ab in die heiße Pfanne!

Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Je einen belegten Doppeltoast mit beiden Händen aufnehmen und vorsichtig kurz von beiden Seiten in den vorbereiteten French Toast Teig eintunken. Toast sofort in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten goldbraun anbraten. Beim Wenden einen flachen Pfannenwender benutzen und den Toastdeckel bei...

Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Je einen belegten Doppeltoast mit beiden Händen aufnehmen und vorsichtig kurz von beiden Seiten in den vorbereiteten French Toast Teig eintunken. Toast sofort in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten goldbraun anbraten. Beim Wenden einen flachen Pfannenwender benutzen und den Toastdeckel beim Umdrehen mit einer Gabel stützen.

Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
Je einen belegten Doppeltoast mit beiden Händen aufnehmen und vorsichtig kurz von beiden Seiten in den vorbereiteten French Toast Teig eintunken. Toast sofort in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten goldbraun anbraten. Beim Wenden einen flachen Pfannenwender benutzen und den Toastdeckel beim Umdrehen mit einer Gabel stützen.

Kommentare