• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand 1 - 3 Werktage Lieferzeit

Algen Pasta mit Sommer Ratatouille

Pasta mal anders: Bühne frei für unser sommerleichtes Gericht aus Seamore Algen Pasta und Ratatouille. ♥ So lecker und super einfach in der Zubereitung. ♥

Los gehts!
ingredient085 ingredient044

Einleitung

Pasta mal anders!

Wir lieben Pasta, das ist kein Geheimnis. Denn Pasta geht einfach immer. ♥ Deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Nudel-Rezepten und tollen Variationen ... Mit den Seamore I Sea Pasta Algen Tagliatelle haben wir einen neuen Stern am Pasta-Himmel entdeckt. ♥ Sie bestehen zu 100 % aus natürlichen, handgeernteten Algen aus Irland die dort nachhaltig und kontrolliert geerntet, getrocknet und verpackt werden. Fertig ist unsere Pasta aus dem Meer.

Und wie kam es überhaupt zur Idee, Pasta aus Algen zu machen und uns allen somit eine tolle Alternative zu Nudeln auf den Teller zu bringen? Der Gründer von Seamore hatte selbst einmal Algen mit Pasta verwechselt, fand es toll und wollte natürlich den Rest der Welt an dieser Erfahrung teilhaben lassen. Wir wissen zwar nicht, wie genau es zu dieser Verwechslung kam, aber das ist eigentlich ja auch ganz egal. Was uns am meisten interessiert, ist der Geschmack!

Die Algen Tagliatelle sind eine super leckere Abwechslung zu herkömmlicher Pasta und haben dabei auch noch viel weniger Kohlenhydrate und Kalorien. Traut euch also mal ran an die natürliche Pasta aus dem Meer und tauscht eure Nudeln gegen gesunde Algen Pasta. Wir servieren euch hier gleich ein passendes Rezept: Seamore Algen Tagliatelle mit Sommer Ratatouille - ein leichtes Rezept für warme Sommertage. Verratet es keinem, aber ihr dürft das Rezept natürlich trotzdem auch im Winter genießen.♥

Für wie viele Personen willst du kochen?

Das brauchst du

  • ˙  100 g Algen Tagliatelle von Seamore
  • ˙  1 EL Olivenöl
  • ˙  1 Stck. Zwiebel
  • ˙  2 Stck. Knoblauchzehen
  • ˙  1 Stck. Zucchini
  • ˙  2 Stck. Paprika
  • ˙  500 g Grüner Spargel
  • ˙  1 TL BIO KOKOSBLÜTENZUCKER
  • ˙  1 Dose gehackte Tomaten
  • ˙  1 TL Oregano
  • ˙  1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • ˙  1 TL Paprikapulver, scharf
  • ˙  Salz und Pfeffer
  • ˙  Chili, nach Bedarf
  • ˙  Basilikum, frisch

Zubereitung

Wir starten mit Zwiebeln und Knoblauch

Wir starten mit Zwiebeln und Knoblauch

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln fein würfeln und im Öl leicht glasig andünsten. Knoblauch durchpressen und kurz mit braten. Achtung: Nicht zu lange, sonst wird er bitter.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln fein würfeln und im Öl leicht glasig andünsten. Knoblauch durchpressen und kurz mit braten. Achtung: Nicht zu lange, sonst wird er bitter.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln fein würfeln und im Öl leicht glasig andünsten. Knoblauch durchpressen und kurz mit braten. Achtung: Nicht zu lange, sonst wird er bitter.

Wir starten mit Zwiebeln und Knoblauch
Wir starten mit Zwiebeln und Knoblauch

Zubereitung

Algen Pasta vorbereiten

Algen Pasta vorbereiten

Seamore Algen Pasta nach Packungs-Anleitung zubereiten.

Seamore Algen Pasta nach Packungs-Anleitung zubereiten.

Seamore Algen Pasta nach Packungs-Anleitung zubereiten.

Algen Pasta vorbereiten
Algen Pasta vorbereiten

Zubereitung

Weiter mit dem Gemüse

Weiter mit dem Gemüse

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

Weiter mit dem Gemüse
Weiter mit dem Gemüse

Zubereitung

Würziges Finale

Würziges Finale

Den Kokosblütenzucker dazu geben und auflösen lassen. Die Tomatem mit Saft zufügen und mit 200 ml Wasser aufgießen. Dann die Gewürze einrühren, mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Den Kokosblütenzucker dazu geben und auflösen lassen. Die Tomatem mit Saft zufügen und mit 200 ml Wasser aufgießen. Dann die Gewürze einrühren, mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Den Kokosblütenzucker dazu geben und auflösen lassen. Die Tomatem mit Saft zufügen und mit 200 ml Wasser aufgießen. Dann die Gewürze einrühren, mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Würziges Finale
Würziges Finale

Zubereitung

Es kommt zusammen, was zusammen gehört

Es kommt zusammen, was zusammen gehört

Das Ratatouille mit frischem Basilikum verfeinern und zusammen mit der Algen Pasta genießen. Guten Appetit!

Das Ratatouille mit frischem Basilikum verfeinern und zusammen mit der Algen Pasta genießen. Guten Appetit!

Das Ratatouille mit frischem Basilikum verfeinern und zusammen mit der Algen Pasta genießen. Guten Appetit!

Es kommt zusammen, was zusammen gehört

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.