• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

20. Februar 2018

Vegane Stars und Sternchen - diese Promis leben den veganen Lifestyle

  • 2min
Shutterstock

S icherlich habt ihr schon mal von dem einen oder anderen veganen Promi gehört, oder? Auch wenn wir nicht täglich in der Gala blättern, so schnappt man doch hier und da mal auf, dass "der" oder "die" vegan seien. Wir haben uns einmal in der Musikbranche etwas genauer umgeschaut und möchten euch ein paar vegane Musiker vorstellen. Und hier kommen unsere veganen Stars und Promis aus der Musikbranche:

Moby
Vermutlich hatten wir bei Moby zum ersten Mal "Kontakt" mit einem veganen Musiker. Der Amerikaner, der im echten Leben Richard Melville Hall heißt, hat sich der elektronischen Popmusik verschrieben. Neben seiner Musik lebt er nicht nur vegan, sondern setzt sich bereits seit vielen Jahren aktiv für Tierrechte ein. Seit 2015 ist Moby Inhaber eines veganen Restaurants namens "Littlepine" in Kalifornien.

"The food at little pine is, of course, why the restaurant exists. i don’t eat non-vegan food at home, so i don’t know why i’d serve anything other than vegan food in my restaurant."
Moby

Moses Pelham
In den 90ern war das "Rödelheim Hartreim Projekt" für viele von uns der musikalische Begleiter unserer Jugend. Als Produzent von Xavier Naidoo, Sabrina Setlur und Glashaus sollte der Name Moses Pelham auch heute vielen ein Begriff sein. Seit vielen Jahren ist der Frankfurter Musiker auch auf musikalischen Solopfaden unterwegs, wobei er seinem Stil – dem deutschen Hip-Hop – treu geblieben ist. Nach über 15 Jahren vegetarischer Ernährung schlug er 2014 den veganen Ernährungsweg ein. In der Vergangenheit hatte sich Moses Pelham bereits mit PETA für eine pflanzliche Ernährung starkgemacht.

„Dass Lebewesen meinetwegen sterben müssen, ist mir so oder so schon zuwider. Und wenn ich dann vor Augen habe, wie das passiert, möchte ich damit einfach nichts zu tun haben. Deswegen ernähre ich mich fleischlos!“
Moses Pelham

vegane-stars-und-sternchen-diese-promis-leben-den-veganen-lifestyle-1

Jamie-Lee Kriewitz
Jamie-Lee Kriewitz dürfte eine der jüngsten, veganen Musikerinnen im deutschsprachigen Raum sein. Sie gewann mit Hilfe ihrer Coaches Michi Beck & Smudo (Die Fantastischen Vier) die 5. Staffel der Castingshow "The Voice of Germany". Außerdem trat sie mit ihrem selbst geschriebenen Gewinnersong „Ghost" beim Eurovision Song Contest an. Jamie-Lee Kriewitz lebt seit drei Jahren vegan und hat PETA u. a. bei der Tierschutzkampagne "Vegan life is the best life" unterstützt.

„Den Unterschied zwischen Hund und Schwein gibt es für mich einfach nicht – es ist unmenschlich, Tiere, die sich nicht wehren können, zu missbrauchen. Ich nehme meine Verantwortung allen Tieren gegenüber ernst und sage auch ‚Nein’ zu Leder, Wolle und Tierversuchen.“
Jamie-Lee Kriewitz

vegane-stars-und-sternchen-diese-promis-leben-den-veganen-lifestyle-2

Johnny Marr
Johnny Marr ist ein englischer Musiker, der in den Achtzigerjahren als Gitarrist und Songwriter der Indie-Band "The Smiths" bekannt wurde. Nach fünf erfolgreichen Jahren verließ Johnny Marr unerwartet die Band, was letztendlich auch zur Auflösung der Smiths führte. Nach Gastspielen in verschiedenen Bands (u. a. "Modest Mouse") zog sich Marr vor einigen Jahren zurück, um an seinem ersten Soloalbum "The Messenger" zu arbeiten. Dieses Album wurde in den berühmten Londoner "Abbey Road Studios" abgemischt und gilt unter Kritikern als gelungene Rückkehr zu alten "Smiths-Zeiten".

"I became Vegan in 2005 when I moved to Portland Oregon. Portland has a very liberal and modern attitude and a few of my friends there were Vegan. I’m glad I got into it."
Johnny Marr

Kennt ihr noch weitere Promis, Stars und Sternchen, die sich für eine vegane Ernährung entschieden haben?

Kommentare