• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand 1 - 3 Werktage Lieferzeit

3. Januar 2018

vegane Fertiggerichte - unsere Lieblinge

  • 3min
Shutterstock

J a, wir lieben es, zu kochen! Aber, wer kennt das nicht: Manchmal muss es einfach schnell gehen und der Herd kalt bleiben. Auf etwas Warmes im Magen wollen wir dann aber trotzdem nicht verzichten, daher kommen uns vegane Convenience-Produkte ab und an mehr als recht! Wir stellen euch daher unser liebstes veganes Fertigessen vor. Hier kommen unsere Top Produkte:

Wenn du morgens zu verpeilt zum Kochen bist oder vielleicht schon zeitig im Büro stehen musst, hilft dir beim Start in den Tag nicht nur ein starker Kaffee, sondern auch der vegane "Frühstücksbrei Vital" von Allos. Der Brei ist vollgepackt mit Energiespendern wie Hafer- und Dinkelvollkornflocken, Amaranth, Leinsamen, Mandeln und getrockneten Äpfeln - allesamt aus biologischem Anbau - und lässt sich ganz einfach mit heißem Wasser oder heißer Pflanzenmilch aufgießen. Nach fünf Minuten Quellzeit ist der Brei fertig! Er schmeckt auch ohne zugesetzten Zucker oder frisches Obst süßlich, hat eine leicht nussige Note und dank des gepoppten Amaranth und der Chiasamen auch etwas Biss. Mit frisch aufgeschnittenem Obst deiner Wahl wird der Brei zum perfekten Frühstück.

Für den kleinen Hunger bietet Tartex die Serie "Vegan & Warm“ an, die mit drei verschiedenen Sorten aufwartet. Wir haben das vegane Thai Curry mal etwas genauer unter die Lupe genommen, das uns eine vollwertige Tassenmahlzeit aus rein biologischen Zutaten in nur fünf Minuten verspricht. Neben Couscous und Amarant stecken auch Hafer-, Dinkel- und Grünkernflocken in diesem Mix und sorgen für den Biss. Die Gewürzmischung aus Zitronengras, Kurkuma, Koriander und Chili duftet nicht nur sehr aromatisch, sie schmeckt auch intensiv! Wer größeren Hunger mitbringt, sollte sich zwei Tüten schnappen.

vegane-Fertiggerichte-Teil-1-3

Ein schmackhaftes Mittagssüppchen gibt es von Little Lunch. Die vorgekochten veganen Suppen zum Aufwärmen bestehen aus besten Biozutaten, werden ohne Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker hergestellt und überzeugen mit ihrem besonders hohen Gemüseanteil. Hier wird nicht mit Wasser gestreckt, wie es häufig bei anderen Fertigsuppen der Fall ist. Deswegen kann man bei diesen Suppen auch von echten Sattmachern sprechen. Wir haben uns die Sorte „Kürbis Mango“ schmecken lassen, welche mit nussiger Kürbisnote, feiner Kokosmilch und fruchtiger Mango bei uns genau ins Schwarze getroffen hat. Begeistert sind wir außerdem von der umweltfreundlichen Verpackung: Die schnieken Gläser lassen sich prima upcyceln und wurden von uns zu praktischen Gewürzgläsern umfunktioniert.

Genauso sättigend und lecker ist der „Vegane Bio Süßkartoffel Eintopf“ von den Küchenbrüdern, welche gekonnt Slow Food mit Convienience verbinden. Auf künstliche Zusätze wird gänzlich verzichtet und der köstliche Geschmack kommt allein von den erntefrischen Zutaten aus biologischem Anbau. Die feinen Süßkartoffeln harmonieren wunderbar mit sämiger Kokosmilch sowie knackigen Kichererbsen und sind, dank der schnellen Erhitzung in der Mikrowelle, ein super easy Gericht für alle Gestressten, die nicht nur satt, sondern auch verwöhnt werden wollen.

Logisch, Fertiggerichte können und sollen auf Dauer keine frisch gekochten Mahlzeiten ersetzen. Leicht, schmackhaft und aus guten Zutaten können vegane Fertiggerichte aber trotzdem sein, wie obige Produkte beweisen. Ein schlechtes Gewissen kommt bei uns daher nicht auf, wenn wir mal wieder nach einer Tassenmahlzeit greifen - nur Appetit!

Habt ihr noch andere Lieblings-Fertiggerichte oder verzichtet ihr komplett auf Fertigessen? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren. ♥



powered by EAT THIS

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.