• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

5. März 2018

Fertiggerichte - Wenn es mal schnell gehen muss

  • 2min
Deutschland is(s)t vegan

N atürlich wissen wir das alle: Selbst gekochtes Essen ist immer am besten – nicht nur finanziell betrachtet, sondern natürlich auch aus gesundheitlicher Sicht. In vielen Fertiggerichten sind Zutaten enthalten, die nicht gerade besonders gesund klingen und die darüber hinaus vielleicht auch nicht 100%ig pflanzlich sind. Aber manchmal sind unsere Tage so stressig und ausgefüllt, dass selber kochen einfach nicht drin ist.
Wenn es also mal schnell gehen muss, greifen auch wir schon mal zu veganen Fertigprodukten. Mittlerweile gibt es gute vegane Fertiggerichte im Supermarkt oder Bioladen. Wir haben einige Produkte für euch getestet und möchten sie euch heute vorstellen.

Pasta von "Wilmersburger"
Bestimmt habt ihr schon einmal die veganen Käsealternativen von Wilmersburger gegessen. Aber kennt ihr auch die Pasta-Variationen Tortellini und Ravioli? Dieses Duo können wir euch jedenfalls sehr empfehlen. Beide Fertignudeln sind rucki-zucki zubereitet. Dazu müsst ihr sie einfach einige Minuten im Wasserbad kochen und seid anschließend total frei, wie ihr sie genießen wollt. Vielleicht zusammen mit einer leckeren Soße oder abgekühlt in einem Salat? Wir finden die Tortellini und die Ravioli sehr lecker, was vermutlich auch an der tollen Füllung aus der veganen Käsealternative liegt. Alle Zutaten sind übrigens aus biologischer Landwirtschaft und beide Pastasorten sind zudem palmölfrei!

vegane-Feriggerichte-Teil-1-1

Kürbis-Mango Suppe von Little Lunch
Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, essen wir einen heiße Suppe besonders gerne. Warum also nicht mal ein Glas aufmachen, wenn darin ein köstliche Suppe von Little Lunch versteckt ist und alle Zutaten aus biologischem Anbau stammen. Wir mögen besonders die Sorten "Kürbis Mango" und "Little India". Die Zubereitung geht schneller als das Tischdecken: Kurz erwärmen und entweder pur oder mit Vollkornreis oder Couscous genießen. Uns überzeugen beide Suppen geschmacklich und wir freuen uns über die wärmende Wirkung an kalten Regentagen.. Vegane Fertiggerichte der Extraklasse!

Geschnetzeltes, Frikadellen und Ragout von Famitra
Zu unseren liebsten Fertiggerichten zählen eigentlich alle Sorten von Famitra. Am liebsten mögen wir die Sorten Geschnetzeltes, Frikadellen und Ragout. Famitra stellt Soja-Halbfertiggerichte her, die in ca. 15-20 Minuten unter Zugabe von Wasser zu einem veganen Gericht zubereitet werden können. Alle Sorten haben eine gute Grundwürzung, die wir aber nach unseren Vorstellungen noch "pimpen" können. Als Basis dienen hochwertige Soja-Schnetzel und -granulate, die nach dem Zubereiten weder weich noch zäh sind. Alle Fertiggerichte sind ohne künstliche Geschmacksverstärker, künstliche Zusatzstoffe und ohne Gentechnik.

vegane-Fertiggerichte-Teil-1-3

Helle und dunkle Grundsauce von Vitam
Was wäre ein Essen ohne Soße? Genau: nix! Und deshalb haben wir diese beiden Saucenmischungen immer auf Vorrat da. Die helle Grundsauce passt prima zu Gemüse, Reis oder Pasta. Ergänzen wir sie mit einer veganen Sahnealternative, Weißwein oder Senf, können wir weitere interessante Saucen kreieren. Die dunkle Grundsauce passt ebenfalls gut zu Gemüse, Reis oder Pasta, und kann durch Zugabe von Rotwein oder frischen Kräutern zu mediterranen Gerichten verwendet werden. Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau – und das schmeckt man auch! Zwei Produkte, die einen festen Platz in deinem Vorratsschrank verdient haben!

Wir wünschen euch einen Guten Appetit mit "unseren" schnellen Fertiggerichten!

Kommentare