• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

9. August 2018

"How to"... Vegane Burger

  • 3min
Deutschland is(s)t vegan

V ielleicht geht es euch ja auch so? Wir Tofukinder lieber Veggie-Burger ... und das zu fast jeder Tageszeit, egal ob im Sommer oder im Winter. Im Laufe der Jahre konnten wir beobachten, dass auch die Menge an "Burger-Läden" gerade in Großstädten immer mehr zunimmt. Rein vegan sind jedoch die wenigsten, jedoch gibt es zu mindesten einen pflanzlichen Burger auf den meisten Speisekarten. Ehrlich gesagt waren wir in unserer veganen Anfangszeit sehr viel in solchen Läden, vielleicht weil uns die Umstellung noch schwerfiel oder wir noch nicht so geübt waren, selbst vegane Burger herzustellen. Mittlerweile schwören wir auf unsere DIY-Burger-Patties und können auch nicht-vegane Freunde dafür begeistern. In unserem heutigen "How to" dreht sich alles um unseren Favoriten-Veggie-Burger aus schwarzen Bohnen. Keine Sorge, die Zutatenliste für unseren Veggie Burger mit veganen Burger Patties ist zwar lang, aber das Rezept ist easy-peasy und das Ergebnis ist einfach: Yummieh!!!

Blogbanner-WurstundFleisch-670x220

Rezept: Vegane Black-Bean-Burger

Zutaten (für 4 Burger):

Für die veganen Burger-Patties:

  • 3 EL Leinsamen
  • 250 g schwarze Bohnen (Konserve)
  • 70 g Haferflocken
  • 150 g Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 40 g Walnüsse
  • 4 EL Olivenöl

Für die Burgersauce:

  • 2 TL vegane Mayonnaise-Alternative (wir haben die Byodo Bio Mayonnaise-Ersatz verwendet)
  • 1 TL Senf
  • 15 g Cashewkerne
  • 1/2 rote Chili
  • 5 EL Sojadrink

Für die Veggie-Burger:

  • 4 Burgerbrötchen
  • 2 Tomaten
  • 2 Salzgurken (in feine Schneiben geschnitten)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 4 Salatblätter
  • 4 vegane Käseersatzscheiben (Unsere Empfehlung: Simply V würzig)

how-to-veganer-burger-2

"How to"... Vegane Burger!

Zubereitung vegane Burger-Patties:

  1. Leinsamen mit 3 EL Wasser 10 Minuten quellen lassen.
  2. 2/3 der Bohnen zusammen mit den Haferflocken in einem Hochleistungsmixer pürieren.
  3. Champignons hacken und mit 1 EL Öl in eine heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 6 Minuten braten. Mit 1/2 TL Salz würzen.
  4. Zwiebeln klein schneiden und mit den gebratenen Champignons, den restlichen Bohnen, den Leinsamen und den Walnüssen zu der Masse im Mixer geben. Alles kurz miteinander vermengen. Evtl. etwas Wasser zugießen.
  5. Vier Burger Patties formen und bis zum Braten auf einem Stück Backpapier beiseitestellen.
  6. Öl in eine heiße Pfanne geben, Patties bei mittlerer Hitze 5 Minuten pro Seite braten.

Ran an die Burgersauce!

Ganz einfach: Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und fein pürieren

Jetzt kommt das große Veggie-Burger Finale:

  1. Tomaten, Gurken und die restliche Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  2. Burger Brötchen aufschneiden, kurz toasten und jeweils mit Burgersauce, einem Salatblatt, einem Black-Bean-Patty, Salzgurken, Tomaten, Zwiebelscheiben und einer veganen Käseersatzscheibe belegen. Fertig!

how-to-veganer-burger-1

Keine Zeit oder Lust, den veganen Burger Pattie selbst zu machen? Dann gibt es natürlich auch leckere fertige Burger Patties zu entdecken. Wir können euch den Black-Bean-Burger Pattie von Terra Vegane aus unserem Shop wärmstens empfehlen. Guten Appetit! ♥

Kommentare

Hinweis: Jetzt hier tippen, um in unserem Shop zu stöbern.