• SSL - Sicher einkaufen & Datensicherheit
  • Versandkostenfrei ab 29 Euro Gratis Kühlversand Kein Mindestbestellwert

10. Januar 2018

Chia Samen, Goji Beeren & Co - exotisches Superfood

  • 3min
Deutschland is(s)t vegan

S uperfoods sind seit einiger Zeit so richtig im Trend – obschon der Begriff "Superfood" im Grund genommen nur eine Erfindung der Werbeindustrie ist. Dahinter verbirgt sich streng genommen keine wissenschaftlich anerkannte Definition. Der Begriff mag vielleicht relativ neu sein, doch die meisten Lebensmittel, die als Superfood bezeichnet werden, sind häufig schon seit Jahrhunderten als Grundnahrungsmittel und auch in der Medizin bekannt.

exotische-superfoods-4

Was sind denn Superfoods nun genau?
Ein Superfood ist ein Lebensmittel mit einer besonders hohen Dichte an bestimmten Nährstoffen. Superfoods sind (einfach ausgedrückt) Früchte, Wurzeln, Algen und weitere Lebensmittel, deren Konsum sich gesundheitlich positiv auswirken kann. Wir sagen ausdrücklich "kann", da natürlich immer der Mensch als Ganzes betrachtet werden muss. Wer sich von Superfoods ernährt, wird nicht automatisch für immer gesund, schlank, fit und schön sein. Fakt ist aber, dass Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Körper haben können.
Exotische Pflanzen wie Goji- und Açai-Beeren, Chia-Samen, Maca-Wurzeln, Moringa-Blätter, Kakao oder die Acerola-Kirsche – solche und andere werden als Superfood gehandelt. Sie alle haben besondere Inhaltsstoffe, wie etwa Ballaststoffe, Vitamine, Omega-3-Fettsäuren oder Flavonoide.

exotische-superfoods-3

Die besten Superfoods
Chiasamen beispielsweise haben einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und bieten gleichzeitig viele Antioxidantien und führen zu einem schnell sättigenden Effekt. In so kleinen Samen steckt also wirklich geballte Super-Power!
Ein weiterer Superfoods-Star ist Kakao, da er mehr Antioxidantien enthält als zum Beispiel Blaubeeren. Habt ihr das gewusst? Die Rede ist hier natürlich von hochwertigem Kakao aus biologischem Anbau.
Die winzigen Gojibeeren sind ein weiteres Beispiel für ein wertvolles Lebensmittel: In ihnen sind nicht nur alle essenziellen Aminosäuren enthalten, sondern darüber hinaus noch viel Vitamin B, Vitamin C, Vitamin E und 21 wichtige Spurenelemente und Eisen!
Und kennt ihr schon Lucuma? Die Lucuma ist eine Frucht, die in den Tälern der Anden von Chile, Peru und Ecuador beheimatet ist. Sie ist in Pulverform ein tolles Superfood  zum Süßen und Andicken von Süßspeisen. Sie enthält jede Menge B-Vitamine, Beta-Carotin, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Außerdem beinhaltet sie den Mineralstoff Niacin, der hilft, den Cholesterinspiegel zu regulieren.

exotische-superfoods-1

Buch-Tipp: Für noch mehr Inspiration über vegane Superfoods empfehlen wir das Buch "Vegane Superfoods" von Surdham Göb: »Der Autor bringt uns Produkte wie Rohkakao, Lucuma, Maca, Gojibeeren und viele andere näher und zeigt, wie wir sie in der veganen Küche für schmackhafte und nahrhafte Gerichte verwenden können. In 70 Rezepten entführt uns der Autor in die Welt einer veganen euroasiatischen Küche, die ganz neue Geschmackserlebnisse eröffnet.« Dieses Buch ist schon etwas älter, aber wir finden es nach wie vor klasse. Es kostet ca. 22,90 Euro und ist im Buchhandel erhältlich.

Fazit: Wir lieben alle Superfoods! Unsere Liebsten stehen eigentlich täglich auf unserem Speiseplan: Zum einen essen wir jeden Morgen einen Chiapudding mit frischem Obst – und wir genießen fast jeden Nachmittag einen heißen Kakao. Superfoods sind natürlich keine Arznei oder Wundermittel. Allerdings können sie helfen, bestimmten Erkrankungen vorzubeugen – wenn sie Teil einer vielseitigen und ausgewogenen Ernährung sind.

Pssst - es gibt neben den exotischen Superfoods natürlich auch tolle regionale Superfoods. Hier erfährst du alles über unsere heimischen Superfoods.

Kommentare